Thuja Holmstrup - Beschreibung und Größen

Thuja Holmstrup (auf dessen Beschreibung in der Landschaftsgestaltung häufig Bezug genommen wird) ist eine der wählerischsten und schönsten Nadelbäume, die auf dem Gelände angebaut werden können. Sie wird auch von Gärtnern wegen ihrer interessanten Kegelform geliebt. Darüber hinaus kann Thuja leicht unabhängig angebaut werden.

Thuja Holmstrup (Holmstrup) westlich

Thuja Western (Holmstrup Thuja Occidentalis) wird zunehmend in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Dieser Strauch ist sehr pflegeleicht und fühlt sich in der Stadt und auf dem Land wohl. Universell im Design: geeignet als Hecke und Dekoration eines blühenden Blumenbeets.

Holmstrup Thuja Occidentalis

Beschreibung und Abmessungen

Thuja Holmstup (Holmstrup) wird von Gärtnern wegen ihres Aussehens und ihrer satten Farbe geliebt. Diese Sorte ist ein immergrüner Nadelstrauch, der speziell für den Anbau an Standorten gezüchtet wurde.

Es wächst ziemlich hoch. Über 10 Jahre Wachstum kann der Strauch 1,5 bis 2 m und einen Durchmesser von 55 bis 65 cm erreichen. Jedes Wachstum beträgt 14 cm und die maximale Größe kann 4 m (100 bis 120 cm Umfang) erreichen.

Thuja Holmstrup Hecke

Thuya Holmstrup sollte nicht oft beschnitten werden, aber sie braucht trotzdem die richtige Pflege. Durch das Beschneiden können Sie den Busch sauber und dicht machen.

Notenvorteile:

  • niedrige Wachstumsrate;
  • Kältebeständigkeit;
  • Universalität.

Wie schnell wächst

Thuja Holmstrup wächst ziemlich langsam. Bei richtiger Pflege nimmt das Wachstum jedes Jahr um 10-14 cm zu. Nach 10 Jahren wird der Standort eine 1,5-Meter-Anlage sein.

Landung und Pflege

Thuja Ost - Sorten, Beschreibung, Größen

Das Pflanzen eines Nadelbaums beginnt mit der Auswahl eines Platzes dafür. Der Strauch verträgt einen Lichtmangel gut, aber es ist besser, einen beleuchteten Ort dafür zu wählen. Eine längere Abwesenheit von Licht wirkt sich negativ auf die Pflanze aus: Die Nadeln verschlechtern sich, werden blass und dünn. Thuja verliert sein schönes Aussehen.

Ausreichend beleuchteter Gartenbereich für Thuja

Ein ausgezeichneter Ort zum Pflanzen von Sträuchern ist ein Standort, der vor Wind und Zugluft geschützt ist. Wenn dies nicht möglich ist, reicht ein kleines Halbschattenbild aus.

Dann nimm den Boden auf. Die beste Option ist locker und fruchtbar. Es sollte ausreichend luft- und feuchtigkeitsdurchlässig sein. Wenn Sie Nadelbäume in "schwerem" Land anbauen, in dem Feuchtigkeit zurückbleibt, verrotten die Wurzeln wahrscheinlich.

Beachten Sie! Zum Schutz vor Wassereinlagerungen hilft eine Drainageschicht, die vor dem Pflanzen in eine Grube gelegt wird. Es kann Kiesel oder Kies sein.

Sie müssen ein Tauwetter für die Landung sorgfältig auswählen. Es ist am besten, es in vertrauenswürdigen Kindergärten zu kaufen. Achten Sie vor dem Kauf eines Sämlings auf dessen Aussehen:

  • Die Wurzeln müssen flexibel und stark sein, ohne Schäden und offensichtliche Spuren von Schädlingen.
  • starke Zweige, die erwachsen werden sollten;
  • Nadeln von gesättigter grüner Farbe zerbröckeln nicht bei der geringsten Berührung.

Wichtig! Es lohnt sich auch, auf die Kosten der Sämlinge zu achten. Sie können nicht sehr billig sein (der ungefähre Preis in der Region Moskau liegt bei 600 Rubel *).

Thuja ist eine eher unprätentiöse Pflanze, erfordert aber dennoch nur minimalen Aufwand. Ohne sie verliert der Nadelbaum schnell seine Farbe, wird schmerzhaft und für Schädlinge leicht zugänglich. Das Verlassen impliziert Standardmaßnahmen, wie bei jedem anderen dekorativen Baum oder Busch:

  • Bewässerungsmodus;
  • Top Dressing;
  • Unkraut jäten von Unkraut;
  • beschneiden
  • Vorbereitung auf die Kälte.

Das Lösen des Bodens ist notwendig, weil es ihn mit Sauerstoff sättigt. Dies geschieht in regelmäßigen Abständen, wobei Vorsicht geboten ist, da das Wurzelsystem der Arborvita oberflächlich ist und durch tiefes Lösen beschädigt wird. Sie müssen auch Unkraut rechtzeitig beseitigen.

Das Zuschneiden erfolgt einmal alle 2 Jahre. Wenn erkrankte Triebe auf der Pflanze auftraten oder die Zweige beschädigt wurden, werden sie sofort durch sanitären Schnitt beseitigt.

Wie man pflanzt

Die Landung ist wie folgt:

  1. Bereite die Grube vor. Es sollte 10 cm größer sein als der Behälter mit der Thuja. Die Standardgröße für angenehmes Wachstum beträgt 60 × 60 × 80 cm.
  2. Dann wird unten eine Drainageschicht hergestellt.
  3. Geernteter Boden ergießt sich darauf. Es kann eine Mischung aus Torf, gewöhnlichem Land und Sand sein. Nachdem es reichlich bewässert ist und warten Sie, bis das Wasser absorbiert ist.
  4. Die Thuja wird zusammen mit dem Boden an den Wurzeln aus dem Behälter gezogen und in das Loch bewegt, während der Hals nicht vertieft wird. Das Wasser sollte erneut gewässert werden, damit der Boden, in dem sich die Wurzeln befanden, ebenfalls feucht war.
  5. Nach dem Pflanzen wird der Boden in der Nähe des Strauchs verdichtet, wodurch die Position festgelegt wird.

Strauchpflanzgrube

Bewässerungsmodus

Thuja Western Kholmstrup verträgt Trockenperioden, aber es ist besser, das regelmäßige Gießen nicht zu vergessen. Aufgrund von Wassermangel trocknet und stirbt der Thuja wie jede Pflanze. Ein Strauch benötigt 10 Liter Wasser. Nur eine Woche muss der Boden 1-2 mal angefeuchtet werden.

Wichtig! Bei heißem Wetter wird Thuja häufiger gewässert und zusätzlich mit Wasser besprüht. Gleichzeitig darf sengendes Sonnenlicht nicht darauf fallen. Nach jedem Bewässerungsvorgang wird Mulch auf dem Bereich um den Stamm verteilt. Dies ist für die langsame Verdunstung von Wasser erforderlich.

Top Dressing

Wenn der Boden während des Pflanzens gedüngt wurde, ist in den nächsten Jahren keine Düngung erforderlich. Wenn der Nadelbaum bereits stark ist, beginnen sie zwei Jahre später zu fressen. Dies geschieht im Frühjahr und Herbst. Verwenden Sie als Top-Dressing eine spezielle Mischung für Nadelbäume. Es ist besser, diejenigen zu vermeiden, in denen Stickstoff vorhanden ist, da dies die Pflanze schädigt und sie stumpf und locker macht.

Merkmale der Sommerpflege

Wenn sich der Sommer als heiß herausstellte, wird empfohlen, die Schmelze häufiger als gewöhnlich zu gießen. Bei starkem Regen ist keine Bewässerung erforderlich. Die Pflege in der warmen Phase ist sehr einfach: Sie müssen die Pflanze nur pünktlich (im Frühjahr) füttern, den Boden bei Bedarf nicht befeuchten und beschädigte oder erkrankte Triebe entfernen.

Thuja bereitet sich auf den Winter vor

Thuja Holmstrup ist eine frostbeständige Pflanze und hält Temperaturen von bis zu -30 ° C stand. In Regionen mit milden und kalten Wintern sind keine Unterstände erforderlich. Nur junge Pflanzen, die vor nicht allzu langer Zeit gepflanzt wurden, müssen geschützt werden. Hierzu werden Materialien wie Sackleinen und Seile verwendet. Die Nadelbäume wickeln sich um das Material und befestigen es so, dass mehr Platz für Luft vorhanden ist. Sie können auch Mulch auftragen und ihn an der Basis mit einem Stamm abdecken. Dies hilft beim Schmelzen des Schnees und beim engen Zugang zu Nagetieren.

Beachten Sie! Mit dem Einsetzen der Hitze wird die Abdeckkuppel nicht sofort entfernt. Zuerst müssen Sie es nur ein wenig anheben (für 5-6 Tage), damit der Busch an Temperaturänderungen gewöhnt ist, und erst dann wird der Schutz vollständig entfernt.

Schutzpflanzen für den Winter

Thuja Holmstrup Zucht

Tuy Holmstrup kann mit eigenen Händen wachsen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun: Stecklinge und Samen. Das Wachsen von Sträuchern aus Samen wird seltener verwendet, was mehr Aufwand und Zeit erfordert.

Thuja Brabant - Beschreibung und Größen, Landung und Pflege

Für das Wachstum aus Samen benötigen Sie Thuja-Zapfen. Sie werden im Herbst geerntet und zum Trocknen ausgelegt. Nach dem Trocknen öffnen sie sich, so dass Sie die Samen leicht bekommen können. Der resultierende Samen wird in Stoff eingewickelt und bis zum Winter stehen gelassen. Es wird nicht empfohlen, sie länger aufzubewahren, da der Keimungsprozentsatz abnimmt.

Nachdem der Schnee gefallen ist, wird der Stoff mit den Samen bis zum Frühjahr darin vergraben. Ist dies nicht möglich, hilft ein Gärtner einem Kühlschrank aus (Temperatur nicht höher als 4 ° C). Im Frühjahr werden gehärtete Samen in Furchen mit einem Abstand von ca. 14 cm ausgesät. Die Pflanzungen werden bewässert und mit Mulch (Torf, Sägemehl) bedeckt.

Beachten Sie! Als die ersten Sprossen zum ersten Mal auftauchten, sind sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, werden regelmäßig gewässert und mit Bio-Produkten gedüngt. Nach drei Jahren tauchen junge Pflanzen, nach fünf Jahren an einen dauerhaften Ort. Aus Samen wächst Thuja eher langsam.

Vermehrung durch Stecklinge

Stecklinge sind eine einfachere Möglichkeit, Thuja Holstrup zu Hause zu züchten. Wie man es richtig macht:

  1. Zuerst müssen Sie die Triebe schneiden. Dies geschieht entweder im zeitigen Frühjahr oder im Spätherbst bis zum ersten Frost.
  2. Die Triebe werden mit einem scharfen Messer mit einem Teil aus dem Stamm (einer kleinen Ferse) geschnitten. Die Länge des Schafts für weiteres normales Wachstum sollte ungefähr 15 cm betragen. Auswüchse vom Boden des Triebs werden entfernt.
  3. Es wird empfohlen, die Zweige über Nacht in einer Wurzellösung zu halten. Erst dann werden sie in die Bodenmischung gepflanzt.
  4. Die Bodenmischung (bestehend aus Torf, Sand, Gartenerde) wird im Ofen oder in der Mikrowelle erhitzt. Dann werden Stecklinge in einem kleinen Winkel von 20-30 ° hineingepflanzt. Wasser und mit einem Glas oder einer Flasche abdecken, so dass ein kleines Gewächshaus entsteht. Warmer Boden trägt zum Treibhauseffekt bei, er muss auch häufig angefeuchtet werden, jedoch nicht so stark, dass keine Feuchtigkeitsstagnation auftritt.
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Licht haben. Dazu können Sie eine Phytolampe kaufen.

Thuja Stecklinge

<

Warum Thuja gelb wird

Thuja smaragd - Beschreibung und Größen, Landung und Pflege
<

Thuja Holmstrup, basierend auf der Beschreibung, ist unprätentiös, kann aber aus vielen Gründen leiden und seine Schönheit verlieren, von denen einer die unzureichende Pflege ist. Manchmal sind die Ursachen der Vergilbung natürlich - ein Wechsel der Jahreszeit. In diesem Fall erhält der Nadelbaum zu Beginn der Warmphase seine gesättigte Farbe zurück.

Es gibt jedoch andere Gründe, aus denen die Thuja ihre Farbe ändert:

  • Sonnenbrand wegen Wassermangels;
  • Platzmangel für Wurzelwachstum;
  • falscher Boden;
  • Mangel an Top-Dressing oder seiner geringen Qualität;
  • das Vorhandensein von Schädlingen: Blattläuse, Zecken.

Vergilbung kann auch aufgrund von Krankheiten auftreten: Fusarium, braune Haut usw. Insektizide helfen bei Schädlingen, und spezielle Präparate helfen bei Krankheiten: Beide werden in Blumengeschäften verkauft.

Thuja Holmstrup ist eine großartige Dekoration für fast jeden Garten. Aufgrund seiner Unprätentiösität und interessanten Form (die auch angepasst werden kann) ist es eines der am häufigsten in der Landschaftsgestaltung verwendeten.

* Die Preise gelten für Juli 2019.