Arends Saxifrages - Lila, Blumenteppich

Arends Saxifraga ist eine krautige mehrjährige Pflanze, die bei Gärtnern und Botanikern sehr beliebt ist. Grüne Schönheit mit hellen Spritzer findet man sowohl auf Stadtbetten als auch auf alpinen Hügeln. Was ist der Grund für eine solche Nachfrage und Anlagenmerkmale, lesen Sie weiter.

Beliebte Arenda Saxifrages

Diese Rhizompflanze, die bis zu 70 cm hoch werden kann, zeichnet sich aus durch:

  • kriechende Stängel;
  • verzweigtes Wurzelsystem;
  • ausgeprägte Basalrosette;
  • fleischige und ledrige Blätter.

Arends Saxifrager zu Hause

Die beschriebene Pflanze hat mehrere Unterarten, die sich hauptsächlich in der Farbpalette unterscheiden. Jeder kann sich einer Kältebeständigkeit und einer unprätentiösen Pflege rühmen. Unter den beliebtesten Sorten fallen auf:

  • Flamingo. Nach dem Namen hat es eine blassrosa Knospenfarbe;
  • Weißer Teppich (Whithe Carpet). Über den dunkelgrünen Trieben blühen kleine Blütenstände mit schneeweißen Glocken. Der maximale Durchmesser beträgt 1 cm;
  • Saxifrage Purple Carpet (Rosa Teppich, Lila Teppich). Wahrscheinlich das schönste und edelste davon. Das Steinbrechviolett hat eine aristokratische Burgunderfarbe mit einem gelben Kern;
  • Blumenteppich ist eine sehr beliebte und schöne Pflanze, die sich durch zarte Weiß- und Rosatöne auszeichnet.

Lila Teppich

Steinbrech Ein Blumenteppich bedeckt den Boden mit exquisiten Blütenblättern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass alle Unterarten sehr häufig für die Außengestaltung verwendet werden, insbesondere Landschaften.

Zur Information! Im Internet finden Sie einen anderen Namen - Anders Steinbrech, aber das ist ein Fehler. In der botanischen Enzyklopädie erscheint die Pflanze als Steinbrech von Arends und hat keine anderen Namen.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Arenda Saxifrages werden häufig aus mehreren Gründen in der Landschaftsgestaltung verwendet:

  • Unprätentiösität;
  • die Fähigkeit zu wachsen, wo die meisten Pflanzen sterben;
  • schönes Ensemble mit anderen Pflanzen.
Gerüst lila - Pflanzen und Pflege

Sämlinge werden zur Dekoration von Steingärten verwendet. Es sieht harmonisch mit künstlichen Böschungen aus und wird daher als Element des Ökodesigns verwendet. Der saftige Grünton der Blattteller im Ensemble mit kontrastierenden markanten Blütenständen füllt das Gebiet des leeren Gartens positiv aus.

Zur Information! Saxifraga Purpurmantel ist eine weitere elegante Variante für Außenlösungen. Es sieht nicht nur im Garten vorteilhaft aus, sondern auch als Dekoration von Balkonen und Terrassen.

Fortpflanzung und Pflanzen

Steinbrech - Pflanzen und Pflege im Freien, im Garten, zu Hause

Beim Pflanzen und Züchten von Arends-Steinbrech gibt es keine besonderen Unterschiede zu anderen Pflanzen. Es ist möglich, Blumen sowohl auf steinarmem Boden als auch auf fruchtbarem, gut gedüngtem Boden zu züchten.

Beachten Sie! Übermäßige Bodenfeuchtigkeit führt zu faulem Arends-Steinbrech.

Es kann sowohl im Schatten als auch bei direkter Sonneneinstrahlung wachsen. Die Pflanze hat keine besonderen Launen, aber das einzige, was regelmäßig durchgeführt werden muss, ist das Gießen.

Wachsen zuArendmelnomelki aus Samen

Damit eine erstaunliche Pflanze lange blüht und den Besitzern gefällt, müssen beim Anbau aus Samen bestimmte Regeln beachtet werden.

Steinbrech Weiß

Vor der Aussaat müssen die Samen geschichtet werden. Dies geschieht zur besseren Keimung. Dieser Vorgang wird wie folgt durchgeführt:

  1. Samen mit Sand gemischt.
  2. Stellen Sie die Mischung für zwei bis drei Wochen in den Kühlschrank.

Dann müssen Sie die Samen in Setzlinge pflanzen. Weitere Aktionen sehen folgendermaßen aus:

  1. Bereiten Sie die Behälter mit einer speziellen Mischung vor.
  2. Den Boden mit kochendem Wasser abschöpfen.
  3. Mit Sand vermischte Samen, über die Oberfläche verteilt.
  4. Sprühen und bedecken Sie die Pflanzen mit Film, mit Erde bestreuen ist nicht notwendig.

Wenn alle diese Aktionen korrekt ausgeführt werden, gibt Arends Saxifrage in nur 7-10 Tagen die ersten Sprossen. Nach starken Instanzen mit kleinen Blättern in Torftöpfe tauchen.

Vegetative Vermehrung

Um eine Pflanze auf diese Weise wachsen zu lassen, müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Die Methode ist jedoch recht einfach und schnell. Um gute Büsche zu bekommen, wird empfohlen:

  1. Schneiden Sie einen Wurzeltrieb oder einen Luftwurzeltrieb ab.
  2. Transplantation an einen neuen Ort mit einem Stück Land.

Beachten Sie! Arends Steinbrech verträgt keine Kälte.

Triebe, die länger als 5 cm sind, werden später geschnitten: Sie sind in mehrere Teile unterteilt. Die Pflanze muss in Wasser oder Torfboden verwurzelt sein, dies muss jedoch in Innenräumen erfolgen.

Sämlinge im Freien pflanzen

Es ist sehr einfach, Arends-Steinbrech auf offenem Boden zu pflanzen. Sie müssen den richtigen Ort für sie wählen.

  • Wenn es sich um einen Ort mit viel Sonnenschein handelt, ist es wichtig, regelmäßig Feuchtigkeit zu spenden.
  • Bei Halbschatten ist keine besondere Pflege erforderlich.

Steinbrechpflege

Es ist üblich, eine Pflanze Anfang Juni auf offenem Boden zu pflanzen, wenn die Sämlinge bereits ziemlich stark sind. Nach dem Pflanzen bilden die Arenda Saxifrages zunächst Triebe, nach denen sie erst nach einem Jahr blühen. Die Hauptsache ist, den richtigen Boden zu wählen, der die Pflanze mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt.

Arends Saxifrage Care Features

Trotz der gelobten Unprätentiösität und Einfachheit erfordert Steinbrech immer noch etwas Aufmerksamkeit für eine reichliche Blüte. Einige Empfehlungen zur Pflege einer gepriesenen Pflanze.

Einen Ort wählen - Sonne oder Schatten

Mehrjährige Lupine als Honigpflanze

Arends Saxifrages fühlt sich sowohl unter der aggressiven Sonne als auch im Halbschatten großartig an. Es muss jedoch beachtet werden, dass ein längerer Aufenthalt der Pflanze im Schatten sich nachteilig auf ihren Zustand auswirken kann.

Wichtig! Es hängt alles von der Lufttemperatur ab. Wenn über 20 ° C, ist es wünschenswert, der Pflanze einen schattigeren Platz zu geben. Die Hitze verursacht die schnelle Entwicklung von Parasiten und Krankheiten, was sich sehr negativ auf das Aussehen der Pflanze auswirkt.

Boden und Dünger

Arenda bevorzugt leichte Böden:

  • lose Zugabe;
  • geringe Konnektivität;
  • einfache Bearbeitbarkeit.

Makro-Steinbrech

Einer der Hauptfaktoren bei der Auswahl eines Bodens ist das Vorhandensein von Kalkstein, was sich sehr positiv auf den Zustand der Pflanze, die Fruchtbarkeit und die gute Drainage auswirkt.

Wichtig! Superfosfat und Knochenmehl sind ausgezeichnete Düngemittel für Steinbrech.

Obwohl die Fruchtbarkeit des Bodens einer der Hauptfaktoren ist, sollten Sie sich nicht von Düngemitteln mitreißen lassen. Die Fülle an Nährstoffen ist schädlich. Alles ist gut, in Maßen.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Steinbrech liebt Wasser. Die Bewässerung sollte in Maßen erfolgen, da stehende Feuchtigkeit die Wurzeln der Pflanze zerstört. Wenn Sie im Voraus pflanzen, lohnt es sich, die Entfernung von überschüssigem Wasser aus dem Wurzelsystem zu organisieren, um die Drainage zu gewährleisten.

In Bezug auf das Temperaturregime hat Steinbrech auch seine eigenen Anforderungen. Diese edle Pflanze überlebt bei Temperaturen über 20 ° C nicht. Den Winter zu überleben ist kein Problem, aber die Hitze kann viele ernsthafte Beschwerden und die Vermehrung von Schädlingen hervorrufen.

Mögliche Schwierigkeiten und Probleme beim Wachsen

Die Pflanze ist nicht zu skurril zu pflegen und sehr resistent gegen verschiedene Arten von Schädlingen. Unsachgemäße Bewässerung, übermäßiger Dünger und zu hohe Temperaturen können jedoch zu Krankheiten führen.

Arends: Krankheiten und Schädlinge

Schädlinge

Die häufigsten Schädlinge von Arends Steinbrech sind:

  • eine Spinnmilbe, die ausschließlich während einer Dürre auftritt. Zeichen einer Zecke sind vergilbte Blätter und Vorhänge, die in weißlichen Spinnweben verwickelt sind;
  • grüne Blattlaus erscheint als klebrige schwarze Beschichtung auf den Stielen und Blättern, ist sehr gefährlich für Steinbrech;
  • Würmer sind Schädlinge, die die gesamte Pflanze bedecken und fressen. Sie können manuell gesammelt werden oder Sie können spezielle Lösungen verwenden, um sie zu zerstören.
  • Thripse sind Schädlinge, die auch die Pflanze fressen. Die Anzeichen dieses Schädlings sind weiße Flecken auf den Blättern.

Im Kampf gegen Parasiten lohnt es sich, Insektizide einzusetzen.

Krankheit

Arends Steinbrech ist selten anfällig für Krankheiten, aber dies kann mit unpassender Sorgfalt geschehen. Obwohl die Pflanze Feuchtigkeit liebt, kann dies auch ein großes Problem sein. Reichlich vorhandene Feuchtigkeit kann zur Entwicklung verschiedener Pilze und Fäulnis führen, was zum vollständigen Tod der Pflanze führt. Dies ist das Ergebnis einer starken Stagnation des Wassers im Boden, das schlecht entwässert ist. Um die Pflanze zu retten, die gerade zu faulen begonnen hat, müssen Sie sie mit den Wurzeln graben und die verfaulten Stellen abschneiden.

Wichtig! Auf einer Pflanze, auch später mit übermäßiger Feuchtigkeit, kann sich ein anderer Pilz entwickeln. Zum Beispiel Rost, der den Steinbrechstiel rot färbt. Zur Zerstörung des Pilzes werden verschiedene Lösungen von Seife und Kupfersulfat verwendet.

Sie können Krankheiten auf verschiedene Arten behandeln, aber es ist viel einfacher, ihre Entwicklung zu verhindern. Aus diesem Grund ist es wichtig zu bedenken, dass selbst die hygrophilste Pflanze an einer großen Menge Wasser sterben kann. Um die häufigsten Krankheiten wie Pilze und Fäulnis zu behandeln, müssen Sie die von der Krankheit betroffene Pflanze sorgfältig untersuchen und die beschädigten Teile sorgfältig trennen. Es gibt auch einige Werkzeuge, die sehr gut bei der Zerstörung des Pilzes helfen (HOM, Topas usw.).

Steinbrechbehandlung

<

Arenda Saxifrage ist eine Blume für alle Gelegenheiten: Sie ist praktisch zu Hause und schön für das Design. Wenn Sie alle Bedingungen korrekt einhalten, wird die Pflanze die Bewohner und Gäste mit einem bunten Farbton begeistern.