Arten von Farnen - Zimmer- und Hauspflanzen

In den Gärten der Sommerbewohner sieht man oft eine Pflanze wie Farn. Sie können ihn nicht nur dort treffen. Farne wachsen auf der ganzen Welt.

Diese Pflanze ist in einen Heiligenschein voller Geheimnisse und Geheimnisse gehüllt. Alles wegen seiner Unähnlichkeit zu einer anderen Flora. Es ist jedoch wirklich nichts Geheimnisvolles in ihm.

Interessant. Nach gängigen Beschreibungen blüht Farn nur eine Nacht im Jahr. Eine fabelhafte Farbe zeigt an, wo der Schatz begraben ist. Es wird schwierig sein, ihn zu finden - unreine Kräfte werden versuchen, seine Augen abzulenken.

Pflanzenstruktur

Farne sind mehrjährige krautige Pflanzen. Sie mögen Feuchtigkeit sehr, deshalb kommen sie am häufigsten in Wäldern oder anderen schattigen, feuchten Orten vor. Dies ist eine riesige Gruppe von Sporenpflanzen, zu der 48 Familien gehören.

Farn

In der Literatur kann man oft sehen, dass Farngrün Blätter genannt werden. Das ist eigentlich ein Fehler. Farnlaub heißt waiyi. Junge Vaya wächst wie eine Schnecke zusammengerollt. Vielleicht ist gerade wegen dieser strukturellen Eigenschaft die Legende der mysteriösen Blume einmal gegangen.

Blattplatten einer erwachsenen Pflanze werden am häufigsten stark präpariert und wachsen aus dem Rhizom selbst. Farne haben viele Arten, ihre Namen spiegeln meistens die äußerliche Ähnlichkeit von Laub mit einem Objekt wider oder sind mit dem Ort des natürlichen Wachstums verbunden.

Farne sind unterschiedlich: baumförmig, unter Wasser, groß und klein, wachsen am Boden und auf Bäumen.

Farnvermehrung

Zimmerpflanzen und schöne Hausblumen

Trotz Geschichten und Legenden blüht Farn im wirklichen Leben nicht. Es vermehrt sich durch Sporen - dies ist einer der Hauptpunkte seiner Eigenschaften. Sporen befinden sich an der Unterseite eines Pflanzenblattes. Der Ort ihrer Anhäufung heißt Sporangia.

Junge Wai

Eine andere Vermehrungsmethode dieser Pflanzen ist vegetativ. Sie können Wurzeltriebe schießen. Normalerweise züchten Blumenzüchter sie auf diese Weise.

Farne im Inneren

Home Indoor Blumen blühen das ganze Jahr

Farn gilt seit langem als eine der erfolgreichsten Anlagen für die Innenarchitektur. Vor allem wegen seines mystischen Heiligenscheines, vor allem wegen seines ungewöhnlichen Aussehens. Dies zieht nicht nur Menschen an, weil:

  • Farne reinigen die Luft perfekt. Sie kommen gut mit Gasen und Staub zurecht.
  • Sie sind ziemlich unprätentiös. Sie werden aufpassen müssen, aber nicht viel.
  • Diese Pflanzen sind sehr schön. Der üppig grüne Busch lässt niemanden gleichgültig.
  • Sie sind bequem für den Innenraum zu wählen. Arten von Farnen sind vielfältig, es gibt für jeden Geschmack.
  • Mit Farn ist es gut, fragmentierte Landschaftsgestaltung in Wohnungen zu organisieren. Nur vorläufig sollte sichergestellt werden, dass die Anlage für alle Bedingungen geeignet ist.

    Farn Florarium

  • Mit ihm können Sie Florarien schaffen, die im Innenraum günstig aussehen. Dies ist ein spezieller Glasbehälter, in dem sich ein autonomes Ökosystem befindet.

Farnarten und Namen

Unprätentiöse Zimmerpflanzen, die das ganze Jahr über blühen

Die Art des Innenfarns besticht durch ihre Vielfalt. Das interessanteste und beliebteste sollte separat besprochen werden.

Mnogoryadnik

Ein mehrreihiger Farn gilt zu Recht als einer der schönsten der Natur. Es hat interessante durchbrochene Blätter, die Aufmerksamkeit erregen. In der Natur wächst es in Nadel-, Laub- und Mischwäldern unweit von Gewässern. Wachsen Sie es zu Hause. Seine Anforderungen sind wie folgt:

  • Bewässerung. Im Sommer sollte der Boden während des aktiven Wachstums ständig feucht sein. In der Nebensaison, im Winter (wenn sich die Pflanze im Haus befindet) ist eine mäßige Bewässerung erforderlich.
  • Beleuchtung Es braucht viel diffuses Licht.
  • Angenehme Temperatur. Bei aktivem Wachstum - 15-25 ° C, während der Ruhephase - 12-15 ° C.
  • Top Dressing. In der warmen Jahreszeit wird empfohlen, die Pflanze einmal pro Woche zu düngen. Im Winter ist kein Top-Dressing erforderlich.

Davalia

Fern Davalia (oder Davallia auf Latein) ist eine schnell wachsende Pflanze. Er sieht ungewöhnlich aus. Der beliebte Name dieser Flora (Pfotenspalte, Hirschbein) bestätigt dies. In der Natur kommt dieser Farn im tropischen Asien, in China, Japan und auf den Kanarischen Inseln vor. In russischen Breiten wird es häufiger in Gewächshäusern verwendet, seltener in Haushalten.

Davalia

Bei einer zu Hause gegebenen Hausblume sollte die Pflege folgende Elemente umfassen:

  • Bewässerung. Und im Sommer und in der Kälte braucht sie mäßiges Gießen. Die Pflanze mag keine starke Luftfeuchtigkeit.
  • Beleuchtung Davalia braucht diffuses Licht. Es kann von Fenstern weggewachsen werden.
  • Temperatur Im Sommer wird diese farnähnliche Temperatur bei 17-25 ° C benötigt, im Winter bei 13 bis 20 ° C.
  • Top Dressing. Während der Zeit des aktiven Wachstums sollte Davalia zweimal im Monat mit Flüssigdünger gefüttert werden.

Nephrolepis

Dieser Farn ist den meisten Hausbauern bekannt. Es ist diese Kultur, die am häufigsten in Töpfen unter Innenbedingungen angebaut wird. Beispielsweise wird häufig Boston oder Boston Nephrolepis verwendet. Seine Blätter sind wie die meisten farnförmigen stark präpariert. Gleichzeitig sind die sezierten Teile nicht durchbrochen, wie bei mehrreihigen.

Die Nephrolepis der Grünen Dame ist immer noch verbreitet. Sein Merkmal ist in Pracht. Eine richtig gewachsene Blume kann einem grünen Brunnen ähneln.

Der dritte der häufigsten Farne im Haus ist Emins Nephrolepis. Sein anderer Name ist Green Dragon oder Dragon Tail. Alles aufgrund der Tatsache, dass diese Art von Wai besonders lockig ist.

Nephrolepis Emin

Nephrolepis-Anforderungen:

  • Bewässerung. Wie die meisten Farne benötigen sie während einer Phase des aktiven Wachstums eine konstante Luftfeuchtigkeit. Bei Kälte ist mäßiges Gießen erforderlich.
  • Beleuchtung Nephrolepis liebt helles, aber diffuses Licht.
  • Temperatur Im Sommer hält es bis zu 25 ° C stand, im Winter wird nicht empfohlen, die Temperatur unter 16 ° C zu senken.
  • Top Dressing. Wie eine mehrreihige Pflanze benötigt Nephrolepis während der wöchentlichen Wachstumsphase Dünger. Im Winter sollten sie entfernt werden.

Kostenets

Diese sporentragende Pflanze, die der Wissenschaft als Asplenium bekannt ist, kann nicht mit anderen verwechselt werden. Dies liegt daran, dass die Blätter eine ungewöhnliche Form haben - sie haben keine für die meisten Farnformen charakteristische Präparation. Vaya ihr ganzes. Asplenium ist eine breitblättrige Art von Farnen. Es kommt am häufigsten in den Tropen vor. Es kann jedoch unter anderen Bedingungen gesehen werden. Scolopendra Gehörknöchelchen werden oft in Häusern gezüchtet. Asplenium hat folgende Anforderungen:

  • Bewässerung. In der Vegetationsperiode sollte dieser Farn reichlich gewässert werden, während der Ruhephase ist die Bewässerung stark eingeschränkt.
  • Beleuchtung Diese Pflanze muss nicht auf der Fensterbank platziert werden. Die Kostenets lieben den Schatten.
  • Temperatur Asplen ist thermophil: Im Sommer ist es angenehm bei 18-25 ° C, im Winter verträgt es keine Temperaturen unter 16 ° C.
  • Top Dressing. Diese Art von Farnen wird während der Wachstumsphase einmal pro Woche gefüttert. In der Ruhezeit kann es nicht gedüngt werden.

Adiantum

Adiantum Farn ist bekannt für seine einzigartigen Blätter. Dieser Name stammt aus der griechischen Sprache, aus einem Ausdruck, der wörtlich übersetzt als "nicht nass" übersetzt wird. Wii dieser Art stoßen Wasser ab, es ist unmöglich, sie zu benetzen. In Privathaushalten ist das stoppförmige Adiantum am häufigsten.

Adiantum pusiform

Diese Art benötigt folgende Bedingungen:

  • Bewässerung. Adiantums sind besonders hygrophile Farne. Im Sommer kann der Topf sogar ins ganze Wasser gestellt werden. Die Hauptsache ist, den Überschuss ablaufen zu lassen. Im Winter wird der Boden nach Bedarf angefeuchtet.
  • Beleuchtung Adiantum ist schüchtern und mag keinen häufigen Ortswechsel.
  • Temperatur Zu jeder Jahreszeit fühlt sich diese Art bei einer Temperatur von 15-20 ° C wohl.
  • Top Dressing. Düngen Sie diese Pflanze in der warmen Jahreszeit einmal im Monat. Im Winter wird kein Top-Dressing durchgeführt.

Pteris

Diese Art wird oft in Innenräumen angebaut. Alles nur, weil er einer der unprätentiösesten Farne ist. Es wird empfohlen, damit farnförmige zu züchten. Es hat interessante zweifarbige Vayas: hellgrün am Stiel und dunkelgrün an den Rändern. Am häufigsten wählen Hausbauern kretische Pteris. Pteris brauchen:

  • Bewässerung. In der Vegetationsperiode brauchen sie viel, denn die Winterbewässerung ist begrenzt.
  • Beleuchtung Diese Art braucht viel Licht.

Wichtig! Um die Farbe der Blattplatten zu erhalten, wird empfohlen, sie auf den Fensterbänken zu belassen, damit die ersten Sonnenstrahlen auf das Laub fallen.

  • Temperatur Im Sommer ist Pteris bei 18-24 ° C angenehm, im Winter sollte die Temperatur 13-16 ° C betragen.
  • Top Dressing. Diese Art wird alle zwei Wochen gedüngt. Die Konzentration des Top-Dressings ist schwach - es hat empfindliche Wurzeln.

Schilddrüse

Schilddrüse - eine der häufigsten farnförmigen. Der bekannteste von ihnen ist männlicher Farn.

Männliche Schilddrüse

<

Der Name wurde ihm von den Griechen gegeben (sie hatten eine praktische medizinische Verwendung). In Anbetracht der äußerlichen Ähnlichkeit der beiden Pflanzen gaben sie dem Namen männlichen Farn. Der zweite Typ (unten diskutiert) wurde weiblich genannt.

Das Scutellum hat stark zerlegte Vaiyas, die in ihrer Form Federn ähneln.Die inhaltlichen Anforderungen lauten wie folgt:

  • Bewässerung. Schildmänner brauchen in der heißen Jahreszeit viel Wasser. Im Winter ist die Bewässerung knapp.
  • Beleuchtung Diese Ansicht liebt schattige Orte.
  • Temperatur Wenn Sie die Schilddrüse im Raum halten, wird eine Lufttemperatur von 18-20 ° C empfohlen. Er hat keine Saisonalitätsanforderungen.
  • Top Dressing. Diese Farne werden während des aktiven Wachstums einmal im Monat mit Dünger mittlerer Konzentration gefüttert.

Kocher

Der Schusterfarn ist die zweite Art, die von den Griechen als „Paar“ der Schilddrüse definiert wird. Die beiden Pflanzen sind sich sehr ähnlich, weil sie sie paarweise nannten. Diese Art wurde weiblich genannt (heute ist dieser Name nur für eine der Sorten erhalten). Einer der schönsten Wanderer ist Nippon, er zeichnet sich durch einen roten Stiel aus. Die Bedingungen für diesen Typ sind wie folgt erforderlich:

  • Bewässerung. Im Sommer braucht dieser Farn viel Wasser. Im Winter wird es beim Trocknen des Bodens bewässert.
  • Beleuchtung Wie das Scutellum ist der Wanderer schüchtern.
  • Temperatur Diese Pflanze ist angenehm bei 19-23 ° C. Mit dem Eigenanbau hat er auch keinen saisonalen Bedarf.
  • Top Dressing. Diese Art sollte in der Wachstumssaison alle drei Wochen gedüngt werden.

Thailand

Thailändischer Farn unterscheidet sich signifikant von den oben genannten Arten. Es liegt in der Tatsache, dass es sich um eine Unterwasserpflanze handelt. Es kommt aus Thailand, der Name kommt von hier. Die häufigste Sorte ist der Pterygoidfarn. Es wird oft in Heimaquarien angebaut - es erzeugt schöne dichte Dickichte und erfordert nur minimale Wartung.

Thailand Farn

<
  • Wasser. Der thailändische Farn benötigt keinen häufigen Wasserwechsel.
  • Beleuchtung Für diese Pflanze benötigen Sie Tageslichtstunden von mindestens 12 Stunden pro Tag. Es verträgt auch Schattierungen, wächst aber nur mit genügend Licht.
  • Temperatur Diese Art benötigt eine konstante Temperatur von mindestens 24 ° C. Er hat keine ausgeprägte Saisonalität.
  • Top Dressing. Ein Unterwasserfarn wird durch Zugabe von Dünger zum Wasser gefüttert. Die Konzentration des Top-Dressings sollte schwach sein, nicht mehr als zweimal im Monat ausgeben.

Inder

Dies ist eine weitere Sorte von Unterwasserfarn-Schmalblättrigen Pflanzen. Indischer Farn hat durchbrochene fein zerlegte Vayi. Zu Hause wird es in Aquarien angebaut. Die Pflege beinhaltet folgende Bedingungen:

  • Wasser. Oft lohnt es sich nicht, das Wasser im Aquarium mit dieser Pflanze zu wechseln.
  • Beleuchtung Diese Art braucht viel Licht. Die Tageslichtstunden sollten 12 Stunden am Tag betragen.
  • Temperatur Die optimale Wassertemperatur für diese Pflanze beträgt 23-26 ° C.
  • Top Dressing. Indischer Farn muss nicht gefüttert werden.

Orlyak gewöhnlich

Diese Pflanze kommt häufig in Russland vor. Es erhielt den Namen Adlerfarn wegen federförmiger Blattplatten, die Adlerfedern ähneln. Sein Name ist fernöstlicher Farn wegen des Wachstumsbereichs. Fast alle Adlerfarn sind essbar (nach einer bestimmten Behandlung).

Orlyak gewöhnlich

<

Er hat nicht so viele Anforderungen:

  • Bewässerung. Im Sommer sollte das Trocknen des Bodens an den Adlerfarnwurzeln nicht erlaubt sein. Im Winter ist die Bewässerung bei Rauminhalt minimal.
  • Beleuchtung Wie die meisten Arten farnartiger Pflanzen ist der Adlerfarn schattenliebend.
  • Temperatur Die fernöstliche Art hat keine saisonalen Anforderungen. Zu Hause ist für ihn eine Temperatur von 10 bis 25 ° C geeignet.
  • Top Dressing. Adler müssen die ganze warme Zeit des Jahres einmal im Monat gefüttert werden.

Tausendfüßler

Tausendfüßer sind eine ganze Klasse von farnförmigen. In der Biologie heißt er Polipodium. Ein anderer Name ist echter Farn. Zu seinen Arten gehören epiphytische Pflanzen (die auf Steinen oder einem Baum wie Phlebodium wachsen) und gewöhnliche Landpflanzen (zum Beispiel ein gewöhnlicher Tausendfüßler).

Epiphytus phlebodium

<

Polypodien sind dafür bekannt, dass sie mit Hilfe von Wurzeltrieben schnell vegetativ wachsen. Gleichzeitig sind sie recht niedrig - Vayi können eine Höhe von 60 Zentimetern erreichen. Tausendfüßer Anforderungen:

  • Bewässerung. Polypodien lieben Feuchtigkeit. In der Zeit des aktiven Wachstums sollte der Boden nicht austrocknen.
  • Beleuchtung Tausendfüßer bezieht sich auf schattentolerante Farne. Sie kann im Schatten leben, aber für normales Wachstum braucht sie diffuses Licht.
  • Temperatur Im Sommer ist Polypodium bei 20-25 ° C gut. Im Winter sinkt die Temperatur auf 16-18 ° C.
  • Top Dressing. Sie müssen diesen Farn zweimal im Monat und nur während des aktiven Wachstums düngen.

Farn ist eine hervorragende Lösung für die Innenausstattung. Unter den verschiedenen Typen ist es einfach, den für den einen oder anderen Stil am besten geeigneten auszuwählen.