Timiryazevs Erinnerung - eine Pflaumensorte mit einer langen Geschichte

Die berühmte Pflaume Memory of Timiryazev ist der Patriarch der russischen Gärten. Dies ist eine erstaunlich hartnäckige und solide Sorte. Und die leuchtend rosigen Früchte, die dicht um die Herbstzweige kleben, sind eine lang erwartete Belohnung für die Sommerbewohner für Geduld und Fürsorge.

Die Geschichte der Entstehung der Pflaumensorten Pamyat Timiryazeva

Das Gedächtnis von Plum Timiryazev wurde durch die Kreuzung der roten Sorten Victoria und Skorospelka gewonnen. Die Autoren sind Agronom-Pomologen V. A. Efimov, H. K. Enikeev und S. N. Satarova. Nach den langen Sortenprüfungen im Jahr 1959 wurde die Pflaume in das staatliche Register aufgenommen, mit der Empfehlung, sie in der Region Penza in der Region der mittleren Wolga sowie in mehreren Regionen der Zentralregion anzubauen:

  • Moskau
  • Rjasan
  • Smolensk
  • Tula.

    Selbst unreife Pflaumen der Sorte Pamyat Timiryazev sehen appetitlich aus

Beschreibung des Baumes und der Früchte

Bäume dieser Sorte sind mittelgroß mit einer sich ausbreitenden Krone von halbkugelförmiger Form. Auf ihnen wachsen hellbraune Triebe. Die Blattspreite ist mittelgroß, hellgrün, leicht faltig und hat an der Unterseite eine charakteristische Pubertät.

Die Blüte dieser Pflaume erfolgt normalerweise im zweiten Jahrzehnt des Monats Mai.. Die Krone ist weiß, das Stigma des Stößels ragt über die Staubbeutel der Staubblätter hinaus. Die Blüten haften dicht an einjährigen Trieben und Straußzweigen. Einige Sommerbewohner empfehlen, die Anzahl der Eierstöcke zu begrenzen, was sich positiv auf die Qualität der Ernte auswirkt.

Das Gedächtnis von Pflaume Timiryazev gibt viele Blumen, weshalb einige Sommerbewohner empfehlen, die Anzahl der Eierstöcke zu begrenzen, um hohe Erträge zu erzielen

Die Früchte der Sorte Timiryazev's Memory sind mittelgroß, rund-oval und wiegen 22-25 g. Die Haut ist gelb mit vielen roten Punkten und einem hellen Rouge auf der der Sonne zugewandten Seite. Die Oberfläche der Frucht ist nicht kurz weichhaarig und mit einer ausgeprägten Wachsschicht bedeckt. Das Fruchtfleisch ist auch gelb, dicht, saftig, aromatisch. Die Pflaumenknochen sind oval, klein (wiegen weniger als 6% des Gewichts des Fötus) und lassen sich leicht trennen. Das dichte Fruchtfleisch bietet den Früchten während des Transports eine hervorragende Konservierung.

Die Früchte sind universell einsetzbar: Sie werden frisch verzehrt, in Knüppeln, sie schmecken auch in Marinade als Beilage zu Fleischgerichten.

Ich habe die Wärmebehandlung von Früchten bereits abgelehnt, da mein Haushalt keine Marmeladen und Marmeladen wahrnimmt. Besser im Winter ist ein Kompott aus frischen Pflaumen. Die Früchte ohne Auftauen kochendes Wasser gießen, bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und ausschalten. Für 3 Liter Kompott nur 2-3 Esslöffel Zucker hinzufügen. Pflaumen bleiben dicht, kochen nicht und das Kompott selbst ist nicht zuckerhaltig, frisch und angenehm getrunken.

Vor dem Einfrieren ist es besser, die Samen aus der Spüle zu entfernen, dann können sie sofort aus dem Kühlschrank verwendet werden

Eine andere Möglichkeit, die Ernte zu konservieren, besteht darin, sie mit Zucker einzureiben. Trennen Sie dazu meine frischen Früchte von den Samen, scrollen Sie durch einen Fleischwolf und fügen Sie Zucker im Verhältnis 1: 1,5 hinzu. Rühren Sie die resultierende Masse gründlich mit einem Holzlöffel um, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, und gießen Sie sie in Gläser. Dank des zugewiesenen Pektins wird die Masse gut geliert und außerhalb des Kühlschranks gelagert. Diese Zubereitung kann dann mit Wasser nach Geschmack verdünnt und als Fruchtgetränk getrunken, als Schicht zum Backen verwendet oder zum Frühstück mit frischen Pfannkuchen und saurer Sahne serviert werden. Vitamine und Pflaumenaroma gehen bei dieser Verarbeitungsmethode nicht verloren.

Sortenmerkmale

Timiryazevs Gedächtnis ist eine mittelspäte selbstfruchtbare Pflaumensorte. Die Frucht reift Ende August und Anfang September. Die Häufigkeit der Früchte ist nicht sehr ausgeprägt (in der Beschreibung auf der VNIISPK-Website wurde festgestellt, dass der Ernteausfall in den letzten 16 Jahren fünfmal betrug). Aufgrund der hohen Selbstfruchtbarkeit reift die Ernte auf den Bäumen fast jedes Jahr.

Die Sorte wächst schnell, wenn sie nach drei bis vier Jahren einjährige Setzlinge pflanzt, erhalten sie die ersten Früchte. Für besonders ungeduldige Sommerbewohner ist es möglich, eine noch frühere Ernte zu erzielen, indem die Sorte auf einen vorhandenen erwachsenen Bestand gepfropft wird. In diesem Fall wird die Fülle an Pflaumenfrüchten im nächsten Jahr gefallen.

Bäume sind langlebig, wachsen und tragen aktiv Früchte bis 20-21. Die Pflaumensorte Pamyat Timiryazev zeichnet sich durch hohe Produktivität aus:

  • junge Bäume geben 9-11 kg Obst;
  • Von einem erwachsenen Baum werden 20-25 kg Pflaumen von ausgezeichneter Qualität geerntet. Maximaler Ertrag - 35 kg!

Unter den Nachteilen der Sorte ist eine geringe Winterhärte von Holz festzustellen. Sie hat jedoch eine ausgeprägte Regenerationsfähigkeit, die es ihr ermöglicht, sich nach einer Läsion zu erholen. Triebe und Knospen sind frostbeständiger.

Junge Pflaumen, die nicht zu frostbeständig sind. Es ist übrigens besser, Timiryazevs Gedächtnis für den Winter einzuwickeln. Ein solcher Schutz bietet auch einen zuverlässigen Schutz gegen Nagetiere

Pflanzpflaumensorten Pamyat Timiryazev

Wählen Sie für Setzlinge gut beleuchtete Bereiche, die 1,5 bis 2 m über dem Grundwasserspiegel liegen. Lassen Sie zwischen den nächsten Bäumen einen Abstand von mindestens 3-3,5 m. Pflaume mag keinen Schatten.

Bäume, die auf offenen Flächen wachsen, erhalten volle Wärme und Licht von der Sonne, was den Früchten ein reiches Aroma und einen süßen Geschmack verleiht. Außerhalb der empfohlenen Zone, in nördlichen Regionen, wächst diese Sorte ebenfalls. Dank Vitalität und Selbstfruchtbarkeit kann es eine gute Ernte bringen, aber der Geschmack der Früchte ist weniger ausdrucksstark, ohne den Reichtum der Farben, für die es von echten Kennern angebaut wird.

Die beste Zeit zum Pflanzen von Pflaumensämlingen ist der Frühling. Auf einem freien, gut beleuchteten Gebiet, das vor kalten Nordwinden geschützt ist, graben sie eine Landegrube mit einem Durchmesser von 80 cm und einer Tiefe von 60-70 cm.

In Tongebieten mit saurem Boden ist es wichtig, die fruchtbare Oberflächenschicht abzutrennen. Niedrigere unproduktive Formationen werden entfernt. Zur Desoxidation und Düngung des Bodens wird Dolomitmehl (3-5 kg) gründlich mit der oberen Rasenschicht der Erde, verrottetem Mist (2-3 Eimer) und Holzasche (1 l) gemischt. Es gibt genug Nährstoffe bei einem solchen Auftanken eines Landelochs für 2-3 Jahre.

Landestufen:

  1. In einem Viertel der Tiefe der Grube wird Kalksteinkies gegossen, um den Baum zu entwässern und mit Kalzium zu versorgen.
  2. Mit einem Hügel die Bodenmischung bestreuen, auf die der Sämling gelegt wird.

    Machen Sie vor dem Einbau des Pflaumensetzlings in das Loch einen Hügel, um die Wurzeln darauf zu verteilen

  3. Füllen Sie den restlichen Boden auf und schütteln Sie den Baum leicht, damit keine Hohlräume entstehen.
  4. Auf der Südseite haben die Sämlinge einen Landepfahl und sind gebunden.
  5. Rammen Sie den Boden vorsichtig um den Stiel, so dass sich der Wurzelhals 4 bis 5 cm über dem Boden erhebt. Bei weiterem Absinken des Bodens ist er an Ort und Stelle.

    Der Wurzelhals beim Pflanzen einer Pflaume sollte 4-5 cm über dem Boden liegen

  6. Es wird ein Bewässerungsloch gebildet, in das nach und nach 2-3 Eimer abgesetztes Wasser eingeführt werden, sobald die Feuchtigkeit absorbiert wird.
  7. Der Stammkreis wird mit Humus, Torf, verrottetem Sägemehl oder frisch geschnittenem Gras gemulcht. Dies ermöglicht es, Feuchtigkeit zurückzuhalten und die Oberflächenbodenschicht locker zu halten.

Video: Pflanzpflaume mit Düngerpflanzgrube

Nach dem Pflanzen wird der Stiel auf eine Höhe von 45-50 cm geschnitten.

Merkmale der Kultivierung und Pflege

Wenn die Grube während des Pflanzens mit Düngemitteln gefüllt war (wie unten erwähnt), reichen diese für 2 Jahre Keimlingswachstum aus. Im dritten Jahr im Frühjahr können Sie 1-2 Esslöffel Harnstoff pro Vertiefung hinzufügen. Fügen Sie im Sommer 2 Esslöffel einfaches oder 1 Esslöffel doppeltes Superphosphat und 1 Esslöffel Kaliumsulfat unter jeden Baum. Um Kalium zu füttern, können Sie unter jeden Baum 200 ml Holzasche geben. Anstelle von Mineraldüngern ist 1 Eimer verrotteter Gülle oder Humus geeignet.

Es ist wichtig, keinen frischen Mist zu verwenden, da dieser viel Stickstoff enthält. Stickstoffdünger sollten nur im zeitigen Frühjahr verabreicht werden, um das intensive Wachstum des Grüns nicht zu stimulieren. Phosphor- und Kaliumdünger werden im Sommer und Herbst ausgebracht.

Während der Vegetationsperiode 2-3 mal die Mulchschicht erneuern, was das Wachstum von Unkraut hemmt und durch Zersetzung auch den Boden mit den notwendigen organischen Verbindungen anreichert.

Für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung muss der Schnitt beschnitten werden. Es gibt zwei Arten des Zuschneidens:

  • Hygiene - reduziert sich auf die Entfernung von kranken, gebrochenen, gefrorenen Zweigen. Das Kreuzen, Reiben und Wachsen von Inlandkronentrieben wird ebenfalls geschnitten. Dies trägt zu einer besseren Belüftung und Beleuchtung bei und verhindert Schäden durch Schädlinge und Krankheiten.
  • prägend - sein Ziel ist es, eine becherförmige Krone zu schaffen. Solche Bäume wachsen nicht groß, ihre Krone ist besser beleuchtet, damit die Früchte genügend Licht und Wärme erhalten. Trimmschritte bilden:
    • In den ersten drei Jahren bleiben fünf oder sechs starke Skeletttriebe übrig, die in verschiedene Richtungen gerichtet sind.
    • Jede Feder werden sie um ein Drittel der Länge gekürzt.
    • Wenn die Pflaume Früchte trägt, entfernen Sie den Mittelleiter über dem größten Seitenzweig und geben Sie der Krone die Form eines Glases oder einer Schüssel.

      Am Beispiel einer Aprikose können Sie sehen, wie die geformte becherförmige Krone aussieht.

Das Gießen der Pflaume der Sorte Pamyat Timiryazev erfordert eine moderate Sorte, da sie eine mittlere Trockenheitstoleranz aufweist. Sie geben Wasser, nachdem sie den Zustand des Bodenklumpens unter dem Mulch überprüft und sichergestellt haben, dass der Boden darunter trocken ist. Bei übermäßiger Bewässerung wird Luft aus dem Boden ausgestoßen, die die Wurzeln ebenso benötigen wie Feuchtigkeit. Während der Vegetationsperiode werden die Bäume während der Blüte, der Bildung des Eierstocks, unmittelbar nach der Ernte reichlich bewässert. Die letzte Wasseraufladung erfolgt im Oktober, einen Monat vor dem erwarteten kalten Wetter.

Krankheiten und Schädlinge

Die Pflaumensorten Pamyat Timiryazeva weisen eine hohe Resistenz gegen Kleasterosporiose und Fruchtfäule auf, werden jedoch durch Zecken und andere saugende Parasiten ziemlich stark geschädigt.

Um Pflanzungen vor Schädlingen und den meisten Krankheiten zu schützen, müssen Sie den Bäumen die richtige Pflege und Pflege bieten:

  • Die Krone sollte gleichmäßig von der Sonne beleuchtet und nicht verdickt werden.
  • Alle Patienten, die von Frost oder Triebbrüchen betroffen sind, müssen rechtzeitig entfernt und vernichtet werden.

    Kranke oder gebrochene im Sommer Triebe im Herbst müssen entfernt und vernichtet werden

Zur Vorbeugung, die besser ist als jede Behandlung, werden im Herbst folgende Aktivitäten durchgeführt:

  • Während des Laubfalls wird die Pflaume mit Bordeaux-Flüssigkeit behandelt, wobei Triebe und Erde unter den Bäumen mit Arbeitslösung von oben nach unten verschüttet werden.
  • Umgestürzte Blätter unter den Bäumen werden gesammelt und verbrannt, um die Möglichkeit der Ausbreitung von Pilzkrankheiten auszuschließen.
  • Der Boden um den Stamm wird gelockert, Unkraut wird geerntet, die Triebe werden geschnitten.

Es wird bemerkt, dass Spinnmilben weglaufen, wenn Sie die Baumkrone mit einer einfachen Lösung von Waschseife besprühen. Übrigens reduziert schon eine einfache Dusche beim Gießen die Anzahl der Schädlinge erheblich.

Es ist schwieriger, die Gallenzecke loszuwerden, deren Auftreten durch das Vorhandensein junger Triebe mit rötlichem Wachstum auf der Rinde erkannt werden kann. Zur Bekämpfung dieses Schädlings werden systemische Insektizarizide wie Danadim benötigt. Vor dem Knospen wird das Medikament 30 Plus (MME) einmal gegen die überwinternden Formen von Schädlingen angewendet. Der Verbrauch an Arbeitslösung pro Baum beträgt 2-2,5 Liter.

Das Auftreten einer Gallmilbe auf der Pflaume kann durch das Vorhandensein junger Triebe mit rötlichem Wachstum auf der Rinde erkannt werden

Im Falle einer Blattlausschädigung wird das Medikament Biotlin angewendet. Im Abstand von zwei Wochen werden alle Pflanzungen 2-3 Mal mit diesem Mittel behandelt, da Blattläuse normalerweise verschiedene Obstbäume befallen. Drei Wochen vor der Ernte wird das Besprühen mit Biotlin gestoppt.

Um Blattläuse auf einer Pflaume erfolgreich zu bekämpfen, werden alle Obstbäume mit medizinischen Lösungen behandelt

Im Spätherbst und Frühjahr werden die Stamm- und Skeletttriebe des Baumes so hoch wie möglich gründlich weiß. Dies schützt das Holz vor Frostgruben und verhindert das Eindringen von Schädlingen in die Rindenrisse.

Notenbewertungen

Von den getesteten Sorten, die sich positiv bewährt haben, stelle ich die Erinnerung an Timiryazev fest. Die Sorte wurde 1938 von H. Y. Enikeev kreiert. Ich wurde 1999 geimpft und trage seit 2000 jährlich Früchte, außer im letzten Sommer. Gewicht von 25 g oder mehr, dichte Haut, mittelgroßer Stein, trennt sich gut. Geschmack ohne Schnickschnack, ich schätze die Zuverlässigkeit.

Anatoly

//forum.tvoysad.ru/viewtopic.php?t=5522

Ich habe eine junge Pflaume - laut Beschreibung ist sie der Erinnerung an Timiryazev sehr ähnlich, sie überraschte mich mit einer Veränderung der Farbe der Früchte. Der Geschmack der Früchte ist ausgezeichnet, der Knochen trennt sich schlecht. Dieses Jahr, wie es blühte ... Wie es anfing ... Nun, ich dachte, wir werden die Sahne essen. SHCHAZ! Die Früchte begannen zu faulen und schnell (irgendwo in anderthalb Wochen) trockneten alle aus und zerbröckelten. Es sind noch ein Dutzend übrig ...

Ja

//dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=277&st=200

Zitat (Alay @ 13.09.2016, 9:30 Uhr): Cracking up !! Was für eine große Erinnerung an Timiryazev! Meine waren etwas kleiner und der Knochen trennt sich gut. Aber vielleicht ist es aufgrund so vieler Jahre der Transplantation ein wenig degeneriert. Ich setzte ihre Aufnahmen fort. Schon seit ungefähr fünfzig Jahren!

orange

//dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=277&st=200

Natalka78 sagte: Ich habe im Mai eine Pflaume gekauft Timiryazevs Pflaume, in 2 Monaten war der Anstieg mehr als ein Meter, bitte sagen Sie mir, ist das normal für Pflaumen? Was habe ich gekauft?

Dies deutet darauf hin, dass sie "sehr gut" ist. In Timiryazevs Erinnerung ist die Winterhärte nahezu durchschnittlich. Wenn der kommende Winter brutal ist, kann die Pflaume gefrieren. Um dies zu verhindern, sollte es jetzt etwas eingeschränkt sein. Stickstoff und starkes Gießen sind verboten (nur ein Minimum). Ich wende das Pinzetten der oberen Wachstumsniere an. Dann hört starkes Wachstum auf, Wachstum wächst. Wenn Sie im Juli anfangen zu zangen, ist Obst im nächsten Jahr möglich.

toliam1

//www.forumhouse.ru/threads/4467/page-43

Varieté-Workaholic-Pflaume Memory Timiryazev Originalfarbe gefüllt mit zarter Süße der Frucht, Stabilität der Ernte und Wetterbeständigkeit machte seinen Ehrenplatz in unseren Gärten frei.