Heliopsis: Landung und Pflege

Heliopsis ist eine mehrjährige Pflanze der Familie Astrov, die im Zentrum und in Nordamerika beheimatet ist.

Heliopsis

Die goldene Kugel erreicht eine Höhe von 160 cm, hat gerade Stiele mit vielen Zweigen. Gegenüberliegende Blätter sind rau und spitz. Die Blüten sind gesättigt gelb oder orange mit einer braunen Mitte, Blütenstände werden in Form von Körben dargestellt. Das mächtige Wurzelsystem hat eine faserige Struktur.

Arten von Heliopsis

Es gibt viele Arten, die sich in Farbe und Größe unterscheiden.

AnzeigenBeschreibungBlätterBlumen
Grungy150 cm, haariger Stiel.Bedeckt mit kurzen Zotten.Hellgelb, 7 cm Durchmesser.
Lothringensonnenschein60-80 cm, gerader Stiel.Bunt: Blätter mit weißen Flecken und Adern bedeckt, mittelgroßKlein gelb, gerundet.
Sommerritter100-120 cm. Braune oder burgunderfarbene Stängel.Mit einer Bronze-Ebbe.Orange, die Mitte hat einen roten Farbton.
Sonnenblume80-100 cm.Ellipsoid und rau.Reichlich blühende gelbe Blüten, 9 cm Durchmesser.
Loddons Licht90-110 cm.Spitz und groß.Hellgelb. Mittlere Größe - 8 cm, gerundet.
BenzingholdGroßes dekoratives Aussehen, Stängel gerade, verzweigt.Raues, tiefes Grün.Frottee oder Halbdoppel, die Mitte ist dunkelorange, die Blütenblätter sind gelb.
Sonnenflamme110-120 cm. Der Stiel ist länglich.Dunkelgrün, gewachst, länglich.Mittlere dunkelgelbe oder orangefarbene Blüten mit hellbrauner Mitte.
Ballerina90-130 cm.Groß, oval, mit spitzen Enden.Hellgelb, mittelgroß.
Asahi70-80 cm, dekorative Sorte mit charakteristischer Struktur.Dicke, dunkelgrüne Farbe.Viele mittelorange-gelbe Blütenstände mit hellen Blütenblättern und einer dunklen Mitte.
Sonnenuntergang in der Prärie160-170 cm, grüner Stiel mit violetter Tönung.Groß, bis zum Ende länglich.Gelb mit orangefarbener Mitte, gerundet.
Sommersonne80-100 cm, die Stängel sind gerade, dürreresistent und unprätentiös.Gesättigtes Grün, mittelgroß, mit Zotten bedeckt.Gesättigte gelbe halbgefüllte Blütenstände von 6-8 cm Größe.
Venus110-120 cm, die Stiele sind dicht, gerade.Oval, groß, spitz.Groß und hell, bis zu 15 cm Durchmesser.
Die Sonne brach auf70-90 cm. Seitliche Triebe und Äste sind entwickelt.Bedeckt mit dunkelgrünen Adern, die sich von einer hellgrünen Oberfläche abheben.Golden, 7-9 cm groß. Blütenblätter leicht gebogen.
Sommerzwerg50-60 cm, Miniatursorte.Dunkelgrün sind dicht angeordnet.Viele kleine orangefarbene Blütenstände.

Landung auf verschiedene Arten

Die Keimung der Heliopsis erfolgt auf zwei Arten: durch Verwendung von Sämlingen und weitere Pflanzung auf offenem Boden oder sofortige Landung auf dem Gelände.

Bei Sämlingen werden die Samen in kleinen Behältern mit einem Substrat aus Erde und Humus oder vorgefertigtem Boden ausgesät.

  1. Machen Sie in den Behältern Drainagelöcher und legen Sie die Samen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 1 cm.
  2. Mit einer Folie oder einem Deckel abdecken, ins Licht stellen, 2-3 mal täglich lüften.
  3. Wasser während der Trocknung des Bodens, die ersten 2 Wochen 1 Mal alle 3-4 Tage.
  4. Sorgen Sie für helle Beleuchtung und Temperatur + 25 ... +32 ° С.
  5. Temperieren Sie die Blüte von April bis Mai nach dem Keimen der Sprossen und dem Auftreten reifer Blätter.
  6. Anfang Mai gepflanzt, die erste Woche regelmäßig gießen, bis sich die Heliopsis vollständig angepasst hat.

Aussaat auf offenem Boden:

  1. Landung im Oktober-November.
  2. Mischen Sie den Boden mit Sand und Torf.
  3. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt ca. 70 cm, zwischen den Pflanzen 50-70 cm.
  4. Samen sollten nicht länger als 3 cm eingegraben werden.
  5. Bei der Aussaat im Frühjahr (April-Mai) sollte sie etwa einen Monat lang im Kühlschrank aufbewahrt werden, um sie künstlich zu schichten.
  6. Wenn Sprossen nach dem Auftreten zu nahe beieinander liegen, müssen sie verdünnt oder an einer anderen Stelle auf einige Pflanzen übertragen werden. Heliopsis braucht viel Platz.

Pflanzenpflege

Obwohl Heliopsis unprätentiös ist, sollten beim Verlassen bestimmte Anforderungen beachtet werden:

  1. Wasser regelmäßig, aber nicht oft, sonst beginnt der Verfall.
  2. Strumpfband hoher Qualität zum Rückstau.
  3. Nach der Blüte verwelkte Blüten abschneiden und im Herbst die Stängel entfernen.
  4. Jäten und düngen Sie regelmäßig mit Torf- oder Humusboden.
  5. Platzieren Sie die Blume von der gut beleuchteten Südseite.

Bildung, Vorbereitung auf den Winter

Damit sich die Heliopsis verzweigt, aber nicht streckt, kneifen oder entfernen Sie die Knospen der Triebe vor der Blüte. Somit ist die Pflanze wetterunempfindlich, blüht aber später.

Vor der Überwinterung wird die Heliopsis etwa 12 cm über dem Boden geschnitten. Bis zum Frühjahr bildet die Pflanze wieder junge Triebe.

Sehen Sie sich das Video an: Heliopsis Tuscan Sun. (March 2020).