Euphorbia-Raum

Euphorbia (Euphorbia) ist ein mehrjähriger immergrüner Strauch der Familie Euphorbia, je nach Art groß (mehr als 1 Meter hoch), niedrig (10-50 cm) oder kriechend (nicht mehr als 5 cm). Südostafrika gilt als Heimat der Wolfsmilch, außerdem ist es in den Subtropen Asiens und Amerikas verbreitet.

Euphorbia interior - eine unprätentiöse dekorative Blume, deren Arten sich durch äußere Zeichen völlig voneinander unterscheiden. Sie können wie echte Bäume oder wie Kakteen aussehen, oder sie können sogar eine so bizarre Form haben, von der Analoga nicht mehr in der Natur sind. Das Auftreten von Blütenständen hängt auch von der Sorte der Pflanze ab, die Blüten können hell und interessant oder völlig unauffällig und unauffällig sein.

Lesen Sie unbedingt die Meile im Detail.

Sphärische Formen wachsen langsam und baumartige Formen schnell, bis zu 30 cm pro Jahr.
Die Blüte erfolgt auf unterschiedliche Weise. Es gibt viele Pflanzenarten.
Die Pflanze ist leicht zu züchten.
Es ist eine mehrjährige Pflanze.

Nützliche Eigenschaften von Wolfsmilch in Innenräumen

Wolfsmilch blühendes Milieu. Foto

Der von der Pflanze abgesonderte Milchsaft ist sehr giftig und kann daher keine nützlichen Eigenschaften für den Menschen aufweisen. Obwohl es einst verwendet wurde, um die Auswirkungen von Bissen tollwütiger Tiere zu behandeln sowie Warzen und Sommersprossen loszuwerden.

Zeichen und Aberglaube

Euphorbia ist weiß geädert. Foto

Pflanzen rechnen mit einer sehr starken positiven Energie. Es wird empfohlen, dass sie angebaut werden, um Häuser vor Gefahren zu schützen und Frieden und gute Beziehungen in der Familie zu bewahren.

Merkmale des Wachstums zu Hause. Kurz

TemperaturmodusDie Temperatur im Sommer sollte 19-24 ° C betragen, im Winter darf sie auf 15 ° C fallen.
LuftfeuchtigkeitMäßig oder niedrig.
BeleuchtungIntensiv bevorzugen alle Arten außer bunt direktes Sonnenlicht.
BewässerungWährend der aktiven Vegetationsperiode - einmal pro Woche, in der Ruhe - 1-2 mal im Monat ...
BodenIndustrielle Produktion mit der Aufschrift "für Sukkulenten" oder eigene Küche aus Rasen, Humustorf und Sand zu gleichen Anteilen.
Dünger und DüngerIn der Frühjahr-Herbst-Periode monatlich komplexe Vorbereitungen für Sukkulenten.
TransplantationJährlich, da die Pflanze schnell aus der Größe des angebotenen Topfes herauswächst.
ZuchtFür die meisten Arten ist die Methode der Stecklinge anwendbar, die von Samen kugelförmig vermehrt werden.
Wachsende EigenschaftenDas Euphorbia-Heim kann sich bei schlechten Lichtverhältnissen ausdehnen. In diesem Fall muss die Krone regelmäßig formativ beschnitten werden, um den dekorativen Busch zu erhalten. Eine Meile kann Blätter fallen lassen. In diesem Fall müssen die Triebe geschnitten werden, da das Laub dieser Art nicht wiederhergestellt wird.

Wolfsmilchpflege zu Hause. im Detail

Blüte

Jede Sorte hat ihre eigenen Blüteeigenschaften. Die meisten Pflanzenarten blühen nur ein- oder zweimal im Jahr.Es gibt aber auch solche Sorten, die die Besitzer das ganze Jahr über mit reichlich Blüten erfreuen.

Jeder Blütenstand hat nur eine weibliche Blume, umgeben von vielen männlichen. In diesem Fall "wissen die Blumen nicht, wie sie sich selbst bestäuben sollen". Um Samen zu erhalten, muss dieses Verfahren manuell durchgeführt werden.

Viele Sorten von Wolfsmilch blühen unauffällig kleine Blütenstände von milchigem oder gelblichem Farbton, aber zum Beispiel kann die Mile-Blume zu Hause leuchtend rot und sattgelb und sogar lila sein.

Temperaturmodus

Die optimale Temperatur für aktives Wachstum beträgt + 18- + 22 ° C. In den Sommermonaten können Sie eine Blume an die frische Luft bringen und sie während Stunden besonders heller Sonne beschatten. Temperaturunterschiede sind nicht besonders gefährlich, aber die Pflanze mag keine Zugluft - es ist wichtig, auf ihre Abwesenheit zu achten und einen Platz für die Blume zu wählen.

Im Rest wird die Pflanze in einen Kühlraum mit einer Lufttemperatur von ca. + 15 ° C überführt. Unter solchen Bedingungen kann sich die Pflanze auf die nächste Blüte vorbereiten.

Sprühen

Eine zusätzliche Befeuchtung der Luft ist nicht erforderlich, sie kann sogar für Pflanzen kontraindiziert sein, da Feuchtigkeit, die auf Blätter und Stängel fällt, häufig deren Zerfall hervorruft.

Um die Luftfeuchtigkeit in den Wintermonaten zu erhöhen, kann das Sprühen durch Einsetzen von Töpfen in Schalen mit feuchtem Blähton ersetzt werden. Pflanzen werden von Heizgeräten gereinigt.

Beleuchtung

Wolfsmilch braucht viel Licht, nur unter solchen Bedingungen blüht es und sieht so dekorativ wie möglich aus. Ein Topf mit einer Pflanze steht an den Süd- oder Südostfenstern.

Mit dem Einsetzen des kalten Wetters können Sie zusätzliche Beleuchtung organisieren - dies verlängert die Periode des aktiven Wachstums und der Blüte.

Bewässerung

Sukkulenten können Feuchtigkeit in Blättern und Stängeln speichern und benötigen daher keine häufige Befeuchtung des Bodens.

Der Bewässerungsmodus ist wie folgt: im Sommer - 1 Mal pro Woche, und der Boden zwischen den Bewässerungen sollte Zeit zum Austrocknen haben, im Herbst und Frühling wird die Bewässerung auf 1 Mal in 2 Wochen reduziert, und im Winter werden sie noch seltener gegossen - 1 Mal pro Monat.

Topf

Die Pflanzkapazität wird unter Berücksichtigung der Größe der Pflanze gewählt: Das Wurzelsystem sollte genügend Platz für die Entwicklung haben, aber der Topf sollte nicht zu geräumig sein. Große Pflanzen benötigen schwere und stabile Töpfe, damit die Pflanzen nicht von ihrem eigenen Gewicht fallen.

Eine gute Belüftung der Wurzeln ist auch für Blumen wichtig. Es wird daher dringend empfohlen, sie nicht in Behälter ohne Drainagelöcher zu pflanzen.

Boden

Für den Anbau ist jeder Industrieboden geeignet, der von Blumengeschäften mit der Aufschrift "für Sukkulenten" angeboten wird. Sie können die Bodenmischung auch selbst für die Pflanze vorbereiten: Sie besteht zu gleichen Teilen aus Grasland, Torf, Humus und Sand.

Dünger und Dünger

Die Pflege der Milch in der Wohnung sorgt für eine regelmäßige Fütterung der Pflanze während ihrer aktiven Vegetation. Düngemittel wählen eine geeignete Zusammensetzung für Kakteen und andere Sukkulenten aus und verteilen sie von Frühling bis Herbst alle 2 Wochen. Für den Winter wird die Fütterung abgesagt.

Es sollte nicht mit Stickstoffdüngern gefüttert werden, da diese ein nahezu unkontrolliertes Wachstum der Pflanzenstängel hervorrufen, was zu Schäden führen kann.

Wolfsmilch-Transplantation

Junge Büsche benötigen eine jährliche Transplantation, da sie sehr schnell aus ihren Töpfen wachsen.

Erwachsene Pflanzen können seltener neu gepflanzt werden - einmal alle 2-3 Jahre können alte Büsche, die bereits ihre maximale Größe erreicht haben, ohne Berührung zurückgelassen werden und nur von Zeit zu Zeit den Mutterboden in Töpfen aktualisieren.

Beschneiden

Es ist nur dann sinnvoll zu schneiden, wenn sich während des Wachstumsprozesses üppige Büsche bilden. Bei der Durchführung des Verfahrens reicht es aus, trockene Zweige von der Pflanze zu entfernen und die jungen Triebe auszudünnen. Dies erleichtert das weitere Wachstum der Blume erheblich.

Einige Sorten (wie die dreieckige Euphorbia) müssen überhaupt nicht beschnitten werden, sie verwerfen tote Triebe und getrocknete Blätter selbst.

Und für Wolfsmilch Mil zum Beispiel werden nur apikale Triebe abgeschnitten, um der Krone ein ordentliches und großartiges Aussehen zu verleihen.

Ruhezeit

Wie viele andere Pflanzen ruht es im Winter. Zu diesem Zeitpunkt muss die Anlage die richtige Temperatur und Bewässerungsbedingungen sicherstellen.

Bei einer Raumtemperatur von + 10- + 15 ° C verbringt die Pflanze eine Ruhephase, und die Bewässerung erfolgt, wenn der Boden nicht mehr als 1-2 Mal im Monat austrocknet.

Ist es möglich, Euphorbia in den Ferien sorglos zu lassen?

Die Pflanze ist eine dieser überraschend unprätentiösen Pflanzen, die aus verschiedenen Gründen einen Monat lang ohne Pflege auf ihre abwesenden Besitzer warten können. Vor dem Verlassen reicht es aus, es einfach reichlich zu gießen und vom Fenster wegzuschieben, und dann wird ihm für lange Zeit nichts passieren.

Zucht

Vermehrung von Wolfsmilch durch Stecklinge

Der übliche und einfachste Weg, sich für die meisten Wolfsmilchpflanzen zu vermehren, besteht darin, sie zu schneiden. Pflanzenmaterial wird von erwachsenen Pflanzen gewonnen, wobei die Spitzen der etwa 12-15 cm langen Stängel abgeschnitten werden.

Die Stecklinge werden einige Tage lang verblassen gelassen, danach werden sie in Sand gepflanzt, bis gute Wurzeln erscheinen. Bewurzelte Jungpflanzen werden in geeignete Töpfe umgepflanzt und dann normal gepflegt

Wolfsmilchvermehrung durch Samen

Diese Methode ist für kugelförmige Sorten relevant. Frische Samen werden in eine Mischung aus Blattboden und Sand gesät. Es ist möglich, die Reifung von Samen und das Auflaufen von Sämlingen zu beschleunigen, indem die Temperatur im Raum + 18 ° C gehalten wird.

Die Pflückung erfolgt in der Phase des Auftretens der ersten Sprossen, dann werden die Sämlinge wie erwachsene Pflanzen gepflegt.

Krankheiten und Schädlinge

  • Untere Blätter Wolfsmilch abfallenwenn das Bewässerungsregime verletzt wird oder die Pflanze an einem dafür zu kühlen Ort ist. Ein weiterer Grund ist der Mangel an Phosphor. Um das Problem zu lösen, müssen Sie die Bewässerungs- und Lufttemperatur optimal einstellen und die Blume füttern.
  • Der Stiel verrottet - Der Grund liegt höchstwahrscheinlich in übermäßiger Bewässerung und zu niedriger Lufttemperatur. Die Lösung ist die Organisation optimaler Wachstumsbedingungen.
  • Euphorbia blüht nicht Bei unzureichender Beleuchtung muss die Pflanze in den hellsten Teil des Hauses gebracht werden, damit sie die richtige Menge Sonnenlicht erhält.
  • Widerrist Blätter - Die Blume hat nicht genug Feuchtigkeit, sie muss den Bewässerungsmodus optimieren.
  • Braune oder schwarze Flecken auf den Blättern - Die Pflanze ist höchstwahrscheinlich von einer Pilzkrankheit betroffen und muss mit einem geeigneten fungiziden Präparat behandelt werden.
  • Gelbe Blattenden Wolfsmilch zeigt eine Übertrocknung des irdenen Komas oder einen Überschuss an Kalzium im Boden an. Die Pflanze muss reichlich bewässert und vorübergehend aufgehängt werden.
  • Web-Darstellung - Eine Spinnmilbe erschien auf der Pflanze. Es kann im Anfangsstadium der Infektion mit einer warmen Seifenwasserlösung entfernt werden. Wenn sich der Schädling stark über die Blüte ausgebreitet hat, müssen Sie insektizide Präparate verwenden.
  • Blätter Wolfsmilch biegen, trocknen und abfallen - Vielleicht ist die Blume vom Mealybug betroffen, sie werden mit der gleichen Seifenwasserlösung und den gleichen Insektiziden entsorgt.

Neben diesen Insekten können auch Schuppeninsekten, Blattläuse und Thripse angreifen. Zerstören Sie sie, um spezielle Vorbereitungen gegen Schädlinge von Zimmerpflanzen zu treffen.

Arten von Milch Milch mit Fotos und Namen

Euphorbia Meile

Dorniger Sukkulentenstrauch bildet in Innenräumen etwa einen Meter hohe Büsche. Die Stängel sind stark verzweigt, gewunden und mit mittelgroßen ovalen Blättern von hellgrüner Farbe bedeckt. Die Blüten sind klein, in Schilddrüsenblütenständen gesammelt, in der Natur haben sie einen reichen scharlachroten Farbton, Züchter züchteten auch Hybridsorten mit Blüten verschiedener Farben.

Euphorbia weiß geädert

Die Pflanze ähnelt mit ihrem Aussehen einer Palme und wächst in Innenräumen nicht mehr als 1 Meter hoch. Die Stängel sind dicke, gerippte, große, dunkelgrüne, ovale Blätter, die sich an langen Stielen von ihnen erstrecken. Mit der Zeit fallen sie und legen die Stämme frei. Die Blütenstände solcher Wolfsmilch sind klein und unauffällig, blühen in den Achseln der Blätter und sind daher fast unsichtbar.

Euphorbia

Ein baumartiger saftiger Strauch zu Hause, der eine Höhe von 1 Meter erreichen kann. Die Stängel sind kräftig dreirippig und zickzackförmig. Kleine Blätter erscheinen nur bei jungen Trieben und fallen schnell ab. Die Blütenstände sind klein, grünlich-gelb und blühen in sehr hellem Sonnenlicht.

Euphorbia kugelförmig

Niedrig wachsender Sukkulent, nicht größer als 10 cm. Die Triebe bestehen aus einer ungewöhnlichen Art von kugelförmigen Segmenten, sie haben keine Stacheln. Die Blätter sind klein, fallen fast unmittelbar nach dem Auflaufen. Blütenstände von grünlich-gelbem Farbton in Form von Sternen befinden sich an langen fadenförmigen Stielen.

Euphorbia geschwollen, fett

Eine kleine Sukkulente von etwa 30 cm Höhe mit einer Kugelform ähnlich einem gewöhnlichen Kaktus. Ein einzelner Stiel ist durch mehrere Längsrippen in Segmente unterteilt. Blütenstände sind graugrün, unauffällig, erscheinen im Sommer im oberen Teil der Pflanze, haben ein zartes Aroma.

Euphorbia dreieckig

Ein baumartiger saftiger Strauch, der bis zu mehreren Metern hoch werden kann. Die Stängel sind dunkelgrün, verzweigt, haben 3-4 Gesichter, die mit Dornen bedeckt sind. Die Blätter sind ziemlich groß, lanzettlich. In Innenräumen blüht nicht.

Lesen Sie jetzt:

  • Euphorbia Meile - häusliche Pflege, Reproduktion, Foto
  • Aloe Agave - Anbau, häusliche Pflege, Foto
  • Weihnachtsstern - Anbau und Pflege zu Hause, Fotoarten
  • Pachistahis - häusliche Pflege, Foto
  • Chinesischer Hibiskus - Pflanzen, Pflege und Fortpflanzung zu Hause, Foto

Sehen Sie sich das Video an: Produktvideo: Kaktus Euphorbia ingens 110cm, super verzweigt. (March 2020).