Ehmeya - häusliche Pflege, Indoor-Arten

Unter Zimmerpflanzen gibt es viele erstaunliche Blumen. Ehmeya gestreift bezieht sich auf exotische Vertreter. Es lässt sich leicht reproduzieren und erfordert keine besondere Pflege. Insgesamt gibt es mehr als 300 Pflanzensorten, von denen jedoch nur einige zu Hause gezüchtet werden.

Häusliche Pflege

Echmea gehört zur Familie der Bromelien. In der Natur kommt es nur in Süd- und Mittelamerika vor. Einige Arten heften sich an die Stämme anderer Pflanzen, schaden dem Träger jedoch nicht. Die Blätter sind mit dem Auslass verbunden, können glatt oder gestreift sein.

Während der Blüte erscheint ein langer rosa Stiel, nach dem er stirbt.

Wie sieht eine Ehmea-Blume aus?

Zu Hause werden mehrere Arten angebaut:

  • fasciata ist die beliebteste Echmea. Die Blätter sind schmal und lang, in einer Rosette gesammelt und in hellen und dunklen Grüntönen bemalt. Der Blütenstand erreicht eine Größe von 30 cm und die Kinder wachsen an kriechenden Stielen;
  • Das Beispiel erreicht eine Höhe von 65 cm. Die Blätter sind dicht und gebogen, die Blume ist rot-lila;
  • funkelnd oder Aechmea Fulgens - das unprätentiöseste in der Familie. Die Breite des Blattes überschreitet 6 cm nicht und die Länge beträgt 40 cm. Die Kanten sind mit kleinen Zähnen verziert, der äußere Teil ist lila gestrichen. Die funkelnde Ehmea zeichnet sich durch ungewöhnliche Farben aus - Rot mit blauer Spitze;
  • Weilbach - Blätter sind ledrig und weich, erreichen eine Länge von 50 cm. Die Farbe der Platte ist grün, die sich allmählich in rot verwandelt.
  • Die zweireihige Echmea hat Dornen an den Blatträndern. Die Breite der Platte überschreitet 3 cm nicht und die Länge beträgt 50 cm. Der Stiel erreicht eine Länge von 60 cm, und die Blüten selbst sind lila mit hellem Rot durchsetzt;
  • gebogen ist gekennzeichnet durch schmale Blätter, die zu Röhren zusammenwachsen. Die Kanten sind mit kleinen Stacheln verziert. Die Blüten sind leuchtend rot;
  • zottelig zeichnet sich durch große Blätter aus, die eine Länge von 1 m erreichen. Die Ränder sind feinzahnig. Die Blume ist gelb mit roten Hochblättern.

Echmea fasciata, Sparkling, Beispiel und andere Sorten erfordern fast die gleiche Pflege. Dies sind photophile Pflanzen, die sich an den westlichen und östlichen Fenstern gut anfühlen.

Wichtig! Die Blume muss vor der sengenden Sonne geschützt sein, da dies zu Verbrennungen führen kann.

In den wärmeren Monaten kann der Topf auf den offenen Balkon gestellt werden. Im Winter wird zusätzliche künstliche Beleuchtung benötigt. Ehmeya Beispiel mit einem Mangel an Licht beginnt zu verblassen.

Die Blüte ist ein Indikator für die Schaffung der richtigen Bedingungen.

Die Temperatur in der warmen Jahreszeit sollte etwa 25 ° C betragen, in der kalten - 20 ° C. Die Pflanze liebt frische Luft, daher muss der Raum, in dem der Trieb steht, ständig gelüftet werden.

Merkmale der Bewässerung

In der Natur kommt die Blume in tropischen Wäldern vor, deshalb liebt er Feuchtigkeit. Echmea fasciata (Aechmea Fasciata) liebt es, nicht nur die Erde, sondern auch die Steckdosen zu gießen. Daher wird vorsichtig Wasser in die Verbindung der Blätter gegossen.

Im Sommer wird eine Zimmerpflanze einmal im Monat sanft unter einer warmen Dusche gewaschen. Im Winter kann der Auslass nicht bewässert werden, nur der Boden. Überschüssige Feuchtigkeit wird von der Palette abgelassen.

Beachten Sie! Ehmey wird ständig aus einer Sprühflasche gesprüht. In der Heizperiode stehen Wasserbehälter neben dem Topf. Feuchtigkeit verdunstet und verhindert Lufttrockenheit.

Ehmeya Pflege zu Hause erfordert nicht besonders kompliziert. Es reicht aus, den Topf an einem hellen Ort ohne Zugluft aufzustellen. Verschiedene Proben reagieren empfindlicher auf Temperaturbedingungen.

Landung und Verpflanzung

Eine erwachsene Pflanze hat schwache Wurzeln, daher wird sie selten transplantiert. Die junge Ehmeya braucht dieses Verfahren jedes Jahr, und es ist besser, es im Frühjahr durchzuführen.

Eonium: häusliche Pflege und die Haupttypen der Familie

Machen Sie es sich zu Hause einfach. Es reicht aus, einen niedrigen, aber breiten Topf, Drainage und Substrat für die Bromelien zu nehmen. Der Boden kann unabhängig vorbereitet werden. Dazu müssen Sie Sphagnum, Sand, Kiefernrinde und Hornspäne zu gleichen Teilen mischen.

Wichtig! Das Hinzufügen einer kleinen Menge Kohle verhindert Schimmel.

Der Transplantationsprozess selbst ist recht einfach. Eine Drainageschicht wird auf den Boden des Topfes gelegt. Da wird Bruchstein verwendet. Ein wenig Substrat wird darauf gegossen und eine Pflanze hineingelegt.

Während der Transplantation müssen Sie die Wurzeln der Echmea sorgfältig untersuchen

Faule oder trockene Wurzeln müssen entfernt werden, Schnittstellen werden mit Holzkohle bestreut. Nachdem die Pflanze mit warmem Wasser gewässert wurde.

Zucht

Kalanchoe: häusliche Pflege und Grundtypen der Familie

Erfahrene Blumenzüchter interessieren sich nicht nur für die richtige Pflege der Echmea-Blume, viele möchten ihre Exemplare vermehren. Die einfachste Option sind die Aufnahmen. Nach der Blüte erscheinen auf der Pflanze einzelne Triebe, die mit dem Wurzelsystem überwachsen sind.

Der Trieb wird mit einem scharfen Messer geschnitten, die Stelle mit Holzkohle bestreut und getrocknet. Dann wird der Trieb in den Boden gepflanzt, gewässert und hält eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrecht.

Der Trieb ist leicht zu trennen, er sprießt schnell in neuem Boden

Die Vermehrung von Ehmei kann mit Samen erfolgen. Sie können im Laden gekauft werden. Das Saatgut vor dem Pflanzen wird in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung eingeweicht und nach einem Tag in Torf gelegt.

Sämlinge erscheinen nach etwa drei Monaten. Die häufigste Pflege für Echmea aus Samen besteht darin, eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine Temperatur innerhalb von 25 ° C aufrechtzuerhalten. Sie können ein kleines Gewächshaus aus einer Plastiktüte oder einem Glas machen.

Merkmale der Blüte

Gestreifte Ehmea erfordert die richtige Pflege zu Hause. Nur wenn die notwendige Umgebung geschaffen wird, wird die Pflanze dem Besitzer mit ihrem Aussehen, insbesondere großen und hellen Blütenständen, gefallen.

Haworthia gestreift und andere Arten: häusliche Pflege

Ehmeya ist giftig, daher müssen Sie den Topf außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Ein Kind kann von einem hellen Blick angezogen werden, und es wird versuchen, ein Blatt zu pflücken. Beim Umpflanzen oder Beschneiden benötigt eine Person Gummihandschuhe.

Wichtig! Wenn Saft auf die Haut gelangt, wird der Ort ausgiebig mit warmem Wasser und Seife gewaschen.

Ehmea blüht nur einmal im Leben und dies kommt nur bei erwachsenen Exemplaren vor. Nicht immer weiß der Florist, warum seine Pflanze keinen Stiel produziert.

Meistens liegt das Problem in unangemessenen Haftbedingungen. Übermäßige Lichtmenge oder deren Mangel, falsche Temperaturbedingungen können dazu führen, dass die Echmea nicht blüht.

Ein großer Topf wird auch in diese Angelegenheit eingreifen. Dann entwickelt die Pflanze aktiv das Wurzelsystem, nicht die Blätter.

Ehmei haben schöne und leuchtende Blüten, die sofort Aufmerksamkeit erregen

<

Erfahrene Gärtner wenden verschiedene Tricks an, um die Pflanze zum Blühen zu bringen. Sie können einen Temperaturunterschied erzeugen und den Topf an einen kühlen Ort stellen. Eine kleine Menge Calciumcarbid wird in den Auslass gegeben, wodurch die Blüte angeregt wird.

Probleme mit dem Auftreten von Blütenständen können aufgrund von Krankheiten oder Schädlingen auftreten. Daher müssen Sie die Echmea sorgfältig auf Fäulnis, Insekten, braune Flecken und andere Probleme untersuchen. Wenn so etwas identifiziert wird, wird die Pflanze mit speziellen Mitteln behandelt.

Ehmeya erfordert keine besondere Pflege, es ist besonders unprätentiös. Daher ist eine solche Zimmerpflanze für Anfänger geeignet. Der Topf kann nicht nur zu Hause, sondern auch im Büro aufgestellt werden.