Bell Carpathian - Samen anbauen und pflanzen

Bell Carpathian - eine einzigartige Pflanze, die mehrere Monate lang üppig blüht. Gärtner stehen dem Anbau einer solchen Ernte positiv gegenüber, da selbst Anfänger damit umgehen können. Solche Arten wachsen auf Belogorye.

Wie sieht die Glocke der Karpaten aus?

Hausblumenbeete können mit fast Wildblumen geschmückt werden, nämlich Glocken aus den Karpaten. Die Art ist unprätentiös im Verlassen, hat fast den ganzen Sommer keine Angst vor Frost und Blüten. Üppige Büsche werden aktiv in der Landschaftsdekoration eingesetzt. Viele Gärtner bevorzugen diese besondere Ernte, da die Büsche bis zu fünf Jahre ohne Umpflanzung auskommen können.

Das Aussehen der Pflanze

Es ist eine Zierpflanze und gehört zur Familie der Glockenblumen. Der natürliche Lebensraum des Wachstums sind die kalkhaltigen Felsen der Karpaten, weshalb der Name der Glocke einen entsprechenden Namen hat. Viele Gärtner verwenden den zweiten Namen Alpenglocken, da die Kultur in den Bergen Mitteleuropas zusätzlich verbreitet ist.

Zur Information! Der zweite Name wurde der Pflanze auch deshalb zugeordnet, weil sie zur Dekoration von Alpenrutschen verwendet wird.

Die Kulturpflanze wird zur Gestaltung von Blumenbeeten und Gartengrundstücken verwendet.

Die Kultur ist eine krautige mehrjährige Pflanze. Äußerlich unterscheidet sich die Pflanze praktisch nicht von wild wachsenden Glocken, aber es gibt immer noch ihre eigenen Eigenschaften. Es gibt einige besonders beliebte Sorten, die in Blumenbeeten und Gärtnern vorkommen. Die Blüte erfolgt Anfang Juni und dauert bis zum Spätherbst. Blumen befinden sich entlang des Stiels und werden durch reichlich blühende Blüten ersetzt.

Externe Daten einer Blume:

  • Busch mit dünnen Stielen und Stielen;
  • die Höhe des Antennenteils erreicht 30 cm;
  • die Form des Busches ist kugelförmig;
  • Blätter werden in Lufteinschlüssen in der Wurzelzone gesammelt;
  • becherförmige Blume mit einem Durchmesser von 5 cm;
  • Farbknospen von weiß bis lila.

Beachten Sie! Die Farben der Knospen können auch unterschiedlich sein, da viele Hybriden dieser Kultur ausgewählt werden.

Beliebte Arten von Glocken für den Anbau im Garten

Stiefmütterchen - Samen auf offenem Boden pflanzen

Der Karpatenglockentyp scheint ein mehrjähriger krautiger Pflanzentyp zu sein, der durch eine Vielzahl von Sorten repräsentiert wird. Die beliebtesten sind:

  • blau
  • weiß
  • Gnom;
  • blau

Sortenvielfalt

Diese Sorten zeichnen sich durch Miniaturbüsche aus. Viele andere Pflanzenvarianten sind weniger relevant - dies sind Ballade und Elf. Clips gelten als weniger relevante Sorte.

Glocke Karpaten weiß

In botanischen Kreisen nennen sie es immer noch nur weiß. Die Sorte zeichnet sich durch die Farbe der Knospen aus. Blütenblätter sind weiß. Ihre Ränder sind leicht gewellt, was der Blume Eleganz verleiht. Dies ist eine kompakte Pflanze mit einem einzigartigen Aussehen und einer langen Blütezeit.

Blaue Glocke Karpatenblau

Der zweite Name ist die Sorte Goluba oder Weiss. Blaue Knospen mit einem Durchmesser von 4 cm. Büsche mit abgerundeter Form und einer Höhe von etwa 20 cm. In einem Fall können etwa 20 bis 30 Knospen gleichzeitig blühen.

Vielzahl von Glocken Karpaten

Glockenkarpatengnom

Der Glockenzwerg hat eine Besonderheit - er ist ein niedriger Busch von ca. 15 cm. Die Farbe der Knospen kann hellblau, lila, weiß sein.

Beachten Sie! Die Blütezeit beträgt ca. 6 Monate.

Blaue Glocke Karpatenblau

Die blaue Sorte ähnelt im Aussehen einem wilden Verwandten am ähnlichsten. Die Knospen sind tiefblau gestrichen. In diesem Fall harmonieren die Blüten mit der dunkelgrünen Farbe der Blätter.

Blau

Wachstumsbedingungen für blaue Glocken

Ageratum - Samenanbau, Pflege und Pflanzung

Sie können in jedem Klima eine Blume wachsen lassen. Es ist wichtig, die Pflanze richtig zu vermehren. Die einzig wirksame Methode ist die Aussaat von Samen und das Pflanzen von Sprossen. Das Verfahren muss jedoch korrekt durchgeführt werden.

Eine Glocke aus Samen wachsen lassen

Die Karpatenglocke wird im ersten Jahr blühen. Es lohnt sich, den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat zu wählen und die Sprossen sorgfältig zu pflegen. Als nächstes landen Sie auf offenem Boden.

Die Hauptsache ist, den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat zu wählen. Es ist ratsam, die Behälter mit dem Substrat Anfang Februar und die Landung selbst Ende desselben Monats vorzubereiten. Wenn Sie das Pflanzmaterial später pflanzen, müssen die Sämlinge nicht zu Beginn des Frühlings auf ein Blumenbeet gepflanzt werden. Dies kann dazu führen, dass keine rechtzeitige Blüte auftritt.

Eine Blume aus Samen ziehen

Sämlingspflege

Es reicht nicht aus, nur die Samen in den richtigen Boden zu pflanzen, sie müssen ständig und gründlich gepflegt werden. Für Anfänger ist es oft schwierig, mit diesem Prinzip des Glockenwachstums fertig zu werden, so dass sie bereits gewachsene Büsche bekommen.

Normale Wachstumsbedingungen:

  • Die Lufttemperatur sollte 20 ° C betragen.
  • Von der Sonnenseite des Hauses muss auf der Fensterbank eine Kiste mit Pflanzenmaterial installiert werden.
  • tägliche Belüftung des Raumes und Sprühen des Bodens aus der Spritzpistole;
  • Gehen Sie eine Woche später zur Samenhärtung - stellen Sie die Box an einen kühlen Ort, an dem die Temperatur auf –4 ° C fallen kann. Damit das Material nicht gefriert, müssen Sie den Boden mit Schnee bedecken.

Beachten Sie! Sie können das Aushärten vereinfachen - bewegen Sie die Samen in einen Beutel, indem Sie das Material vorher mit Sand und Torf mischen.

Es ist schwierig, Samen zu keimen, weil sie hinsichtlich Temperatur, Bewässerung und Beleuchtung skurril sind. Ein obligatorischer Schritt ist das Härten.

Sämlingspflege

Die Pflege von Setzlingen ist ebenfalls nicht einfach. Wenn die ersten Sprossen erscheinen, müssen Sie den Behälter in einen Raum stellen, in dem die Temperatur nicht höher und nicht niedriger als 15 ° C ist. Die ersten Sprossen müssen separat gepflanzt werden, damit sie die verbleibenden Sämlinge nicht verstopfen. Die Pflege der Sämlinge ist identisch mit der Pflege der Samen in der ersten Woche nach der Aussaat, reichlich Licht, gute Bewässerung, Belüftung des Raumes, Temperatur nicht unter 15 ° C.

Sämlinge werden in dem Moment auf offenem Boden gepflanzt, in dem sich mindestens drei Blätter auf den Büschen befinden. Zuvor lohnt es sich, einen Landeplatz vorzubereiten, der Boden sollte gut gedüngt sein. Wenn möglich, sollten Rasen und Sand hinzugefügt werden.

Pflanzzeit der Sämlinge

Weitere Pflege

Um üppig blühende Büsche wachsen zu lassen, müssen Sie das richtige Bewässerungsregime organisieren. Im Frühjahr ist eine Bewässerung der Pflanze nicht erforderlich. An heißen Sommertagen lohnt es sich, das Mulchen zu organisieren. Im Herbst kann reichlich Wasser gestoppt werden.

Top Dressing

Violet Radiant Bell - Sortenbeschreibung

Einmal im Monat können organische oder Phosphatdünger ausgebracht werden. Der Mineralkomplex eignet sich auch für eine Blume. Manchmal kann man Königskerze hinzufügen, aber in kleinen Mengen.

Zur Information! Viele Blumenzüchter empfehlen, auf komplexe Düngemittel zu verzichten, um die Situation durch das Trocknen der Knospen nicht zu verschlimmern.

Merkmale der Pflege während der Blütezeit

Zum Zeitpunkt der Blüte ist es wünschenswert, eine periodische Bewässerung zu erzeugen. Führen Sie zusätzlich eine Fütterung durch, aber tun Sie dies vorsichtig. Wenn Sie mit Düngemitteln zu weit gehen, wachsen die Blätter und die Blüten beginnen zu trocknen.

Blütezeit

<

Ruhende Pflege

Die Pflege einer Pflanze während der Ruhephase ist einfach: Sie müssen ganz oder teilweise aufhören zu gießen, sich oben zu kleiden und allmählich verblasste Knospen entfernen. Entsprechend dem Vergilbungsgrad der Blätter müssen sie auch entfernt werden.

Wintervorbereitungen

Die Hauptbedingung für die Erhaltung der Pflanze für das nächste Jahr ist die Vorbereitung der Glocke für den Winter. Diesbezüglich wird es keine Schwierigkeiten geben. Es ist notwendig, den Luftteil „niederzuschlagen“, nämlich den Stiel vor dem Frost abzuschneiden und den Boden im Bereich des Wurzelsystems mit Blättern zu bedecken.

Blüte vor der Ruhe

<

Mögliche Schädlinge und Krankheiten bei der Pflege einer Glocke

Wenn der Busch lange an einem Ort wächst, können sich zwischen den Wurzelprozessen schädliche Mikroorganismen im Boden ansammeln. Wenn das Wetter regnerisch ist, sollten Sie auf die Invasion von Schnecken und Speichelpfennigen warten. Senfpulver oder ein Spezialwerkzeug helfen, sie loszuwerden.

Die Kultur sieht sehr attraktiv aus. Eine zu sorgfältige Pflege der Pflanze ist nicht erforderlich. Nur der Prozess des Samenanbaus kann problematisch sein. Während der Blütezeit müssen Sie den Zustand des blühenden Busches sorgfältig überwachen. Mit einer solchen Glocke werden Blumenbeete, Alpenrutschen und Gärten geschmückt.